21.12.2011 |

Fenster 21: Kreative Ideenlosigkeit

Bild: Harald Biebel - Fotolia.com

Leeres Hirn, keine Idee? Wie fühlt sich das eigentlich an? Und was geschieht, wenn eine Idee geboren wird? Kann man das in einen Film fassen?

Wie fühlt es sich an, wenn man keine Idee hat? Simon Fiedler, Absolvent des Studiengangs Mediendesign an der Fachhochschule Mainz, hat für seinen Animationsfilm “Droplets” den animago Award 2001 in der Kategorie “Sonderpreis der Jury” erhalten. Der animago Award ist der deutschlandweit wichtigste Preis für 3D, Visual Effects und Interactive. Fiedlers Film beschäftigt sich mit den Gefühlen, die man hat, wenn keine Idee kommen will. Aus Zweifel, Angst und Orientierungslosigkeit kann durchaus etwas Neues entstehen, das oft erst in der Betrachtung aus einem anderen Blickwinkel zu verstehen ist und sich entfaltet.


Anzeige

Suchen