szmtag

Firmen

 Effizienz-Navi

Preis 
Energie 
Handhabung
Lebensdauer 
Material 
Service 
Zeit 

29.11.2010 |

Dezentrale Antriebstechnik mit Servoregler

Die Servoregler ECS und ECD von Heidolph.
Die Servoregler ECS und ECD von Heidolph.

Heidolph erweitert ihr Produktprogramm um Servo-Motoren mit integriertem bzw. aufgesetztem Servoregler.

KELHEIM (pd). Mit den Servo-Motoren der neuen Baureihen ECS und ECD bietet Heidolph dezentrale Antriebskonzepte auf Basis von 24V/48 V DC an. Die DIS-Servoregler sind im Standard mit einem intelligenten, voll digitalen Regler mit RS232- und CANopen-Schnittstelle ausgerüstet. Optional lässt sich bei der Baureihe ECD ein Profibus-Interface nachrüsten. Die Servo-Motoren sind mit einem Stillstandsmoment von 0,3 bis 3,0 Nm sowie Drehzahlen bis 4000 1/min lieferbar. Als Gebersysteme können digitale/analoge Hall-Sensoren, Resolver oder Sin-Cos-Geber mit Hiperface-Schnittstelle eingesetzt werden.

Die Schutzart beträgt standardmäßig IP 54 und kann bei Bedarf auf IP 65 erhöht werden.

Diese neuen kompakten Antriebskonzepte lassen sich in vielfältige Automatisierungslösungen einbinden und ermöglichen flexible und kostengünstige Anwendungen. Durch die Integration des Servoreglers kann auf Schaltschränke nahezu verzichtet und der Verdrahtungsaufwand deutlich reduziert werden.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Meldeten gute Zahlen: Reinhold Mühlbeyer, Vorsitzender der Arntz-Optibelt-Geschäftsführung (links) und Geschäftsführer Konrad Ummen. - Bild: Arntz Optibelt

Arntz Optibelt Gruppe erzielt 2013 Rekordumsatz

Die Arntz Optibelt Gruppe hat für das Jahr 2013 einen Rekordumsatz gemeldet. Auch für 2014 geht der Antriebsriemen-Spezialist von einem dicken Plus in den Büchern aus. mehr

Beckhoff und Rockwell haben ein Patentverletzungsverfahren gütlich beigelegt. - Bild: Beckhoff

Rockwell und Beckhoff einigen sich

Rockwell und Beckhoff haben ein Patentverletzungsverfahren über die Nutzung bestimmter Linearmotor-Techniken gütlich beigelegt. Die beiden Unternehmen schlossen eine Lizenzvereinbarung. mehr

Anzeige

Sonia Bonfiglioli und Comer-Geschäftsführer Matteo Storchi besiegeln die Übernahme der Produktionslinien. - Bild: Bonfiglioli

Bonfiglioli übernimmt Teile von Comer Industries

Bonfiglioli hat sich mit Comer Industries über die Übernahme der Produktionslinien der elektrischen Radantriebe und Planeten-Radgetriebe geeinigt. Die Vereinbarung tritt Anfang 2015 in Kraft. mehr

Christof Furtwängler, Gesellschafter und Beiratsmitglied Bühler Motor, und Peter Muhr, Geschäftsführer Bühler Motor (Mitte), bei der Entgegennahme des

Bühler Motor unter Bayerns Best 50

Der Antriebsspezialist Bühler ist mit dem "Bayerns Best 50"-Preis ausgezeichnet worden. Das bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet damit die wachstumsstärksten Mittelständler aus. mehr



Suchen