szmtag

Firmen

29.03.2012 |

Produktpalette ergänzt: Wassergekühlte Torquemotoren von Hiwin

Neue, wassergekühlte Torquemotoren: TMRW-Baureihe von Hiwin (Bild: Hiwin).
Neue, wassergekühlte Torquemotoren: TMRW-Baureihe von Hiwin (Bild: Hiwin).

 Zusätzlich zu den Torquemotoren der TMR-Reihe präsentiert Hiwin die neuen Modelle der TMRW-Serie, die mit einem Außenring mit Kühlkanälen ausgestattet sind und sich somit für den Einsatz mit Wasserkühlungen eignen.

OFFENBURG (pd). Die Motorkomponenten sind verfügbar mit Außendurchmessern von 160, 198, 230, 310 und 385 mm. Damit entsprechen sie den üblichen Durchmessern der in Werkzeugmaschinen eingesetzten Torquemotoren. Auch die verwendeten Temperaturüberwachungssensoren sind mit allen gängigen Maschinensteuerungen kompatibel. Die Torquemotoren erreichen je nach Typ maximale Drehzahlen zwischen 150 und 800 1/min (bei Dauermoment) und 80 bis 650 1/min (bei Spitzenmoment) sowie Spitzendrehmomente zwischen 210 und 300 Nm. Wie alle Torquemotoren von Hiwin sind auch die Modelle der TMRW-Serie einbaufertige Motorkomponenten, die sich aus einem Stator und einem als Ringelement ausgeführten Rotor zusammensetzen. Dank dieser Hohlwellenausführung, die eine einfache Durchführung von Medien, Kabelsystemen oder Mechaniken erlaubt, eignen sich die Antriebe besonders für Automatisierungsaufgaben. Lieferbar ist die TMRW-Baureihe ab Mitte 2012 vom Lager Offenburg.

Weitere Aktuelle News

In Waiblingen fanden die Feierlichkeiten zur Einweihung des neuen Gebäudes des Wälzlagerherstellers Knapp statt. - Bild: Knapp

Knapp weiht neues Firmengebäude ein

Der Wälzlagerspezialist Knapp hat sein Gebäude in Waiblingen bezogen. Damit verfügt das Unternehmen über eine Betriebsfläche von rund 3.000 Quadratmetern. mehr

Der an der Ruhr-Universität Bochum entwickelte neue Katalysator könnte der Duchbruch für bezahlbare Brennstoffzellen sein. - Bild: RUB, Grafik: Masa

RUB: Kat fördert Elektrolyse und Verbrennung

Chemiker der Ruhr-Universität Bochum (RUB) haben einen Katalysator mit zwei Funktionen entwickelt: Er kann Elektrolyse von Wasser und Verbrennung von Wasserstoff mit Sauerstoff fördern. mehr

Anzeige

Die Energierohre der R4.1-Light Familie liefern besten Späneschutz und hervorragende Stabilität bei geringem Gewicht. - Bild: Igus GmbH

iF design awards: Igus erneut für innovatives Produktdesign prämiert

R4.1 light, drylin SLT und readychain rack überzeugen Jury durch herausragende Verbindung aus Form und Funktion. mehr

Frequenzumrichter für den Bergbau gibt es in vielen Varianten. (Bild: Refu Elektronik)

Frequenzumrichter: Einfache Synchronisierung und Energierückspeisung

Speziell für den Bergbau entwickelte Frequenzumrichter von Refu trotzen Vibration und Schock, erlauben einen Master/Slave-Betrieb von Antrieben und erreichen eine hohe Verfügbarkeit bei langer Lebensdauer. mehr



Suchen