szmtag

Firmen

 Effizienz-Navi

Preis 
Energie
Handhabung
Lebensdauer
Material 
Service 
Zeit 

19.10.2010 |

Scharnierband- und Mattenketten: Alles im Fluss

Flexon Scharnierbandketten in Edelstahl für die Getränkeindustrie.
Flexon Scharnierbandketten in Edelstahl für die Getränkeindustrie.

iwis antriebssysteme stellt Scharnierband- und Mattenketten für die Getränkeindustrie vor. Die unter dem Markennamen Flexon entwickelten Ketten sind insbesondere für den Transport von Glas- und Kunststoffflaschen, Dosen, Kästen, Fässern und Gebinden in Getränkeabfüll- und Verpackungsanlagen geeignet.

MÜNCHEN (pd). Scharnierbandketten bestehen aus Platten, die mit einfach und doppelt gestalteten Scharniergelenken miteinander verbunden sind. Durch diesen Aufbau ist es möglich, geradgängig und kurvengängig laufende Ketten mit einer Breite von bis zu 305 mm zu gestalten, auf denen Produkte direkt transportiert werden können. Mattenketten haben Mehrfachgelenke und zudem die Besonderheit, dass mehrere Kettenglieder nebeneinander angeordnet werden. So können beliebige Kettenbreiten und höhere Zugkräfte als bei Scharnierbandketten realisiert werden.

Flexon Scharnierbandketten werden geradgängig oder kurvengängig in Edelstahl und verschiedenen Kunststoffausführungen angeboten. Mattenketten sind in als geradgängige sowie als kurvengängig laufende Ketten in verschiedenen Kunststoffausführungen erhältlich. Alle Materialien sind kontaminationsarm. Die Ketten zeichnen sich durch gute Verarbeitungsqualität und Ebenheit aus, haben besonders niedrige Reibwerte und damit eine hohe Energieeffizienz, sind wartungsarm und haben eine lange Lebensdauer. Mattenketten erreichen durch ihre geringe Reibung und hervorragende Verschleißfestigkeit in vielen Anwendungen auch ungeschmiert sehr hohe Laufleistungen, was sie für den Einsatz unter hohen hygienischen Anforderungen in der Getränke-, Lebensmittel- und Verpackungsindustrie prädestiniert.

iwis bietet rund 300 verschiedene Scharnierbandketten und mehr als 1000 verschiedene Mattenkettenvarianten an. Neben Scharnierband- und Mattenketten umfasst das Gesamtprogramm der iwis-Gruppe Präzisionsrollenketten, Hochleistungsrollenketten, Förderketten, wartungsfreie und korrosionsbeständige Ketten, Stauförderketten, Spezialförderketten und Landmaschinenketten für industrielle Anwendungen sowie Steuertriebssysteme für die Automobilindustrie.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Meldeten gute Zahlen: Reinhold Mühlbeyer, Vorsitzender der Arntz-Optibelt-Geschäftsführung (links) und Geschäftsführer Konrad Ummen. - Bild: Arntz Optibelt

Arntz Optibelt Gruppe erzielt 2013 Rekordumsatz

Die Arntz Optibelt Gruppe hat für das Jahr 2013 einen Rekordumsatz gemeldet. Auch für 2014 geht der Antriebsriemen-Spezialist von einem dicken Plus in den Büchern aus. mehr

Beckhoff und Rockwell haben ein Patentverletzungsverfahren gütlich beigelegt. - Bild: Beckhoff

Rockwell und Beckhoff einigen sich

Rockwell und Beckhoff haben ein Patentverletzungsverfahren über die Nutzung bestimmter Linearmotor-Techniken gütlich beigelegt. Die beiden Unternehmen schlossen eine Lizenzvereinbarung. mehr

Sonia Bonfiglioli und Comer-Geschäftsführer Matteo Storchi besiegeln die Übernahme der Produktionslinien. - Bild: Bonfiglioli

Bonfiglioli übernimmt Teile von Comer Industries

Bonfiglioli hat sich mit Comer Industries über die Übernahme der Produktionslinien der elektrischen Radantriebe und Planeten-Radgetriebe geeinigt. Die Vereinbarung tritt Anfang 2015 in Kraft. mehr

Christof Furtwängler, Gesellschafter und Beiratsmitglied Bühler Motor, und Peter Muhr, Geschäftsführer Bühler Motor (Mitte), bei der Entgegennahme des

Bühler Motor unter Bayerns Best 50

Der Antriebsspezialist Bühler ist mit dem "Bayerns Best 50"-Preis ausgezeichnet worden. Das bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet damit die wachstumsstärksten Mittelständler aus. mehr



Anzeige

Suchen