szmtag

28.04.2010 |

SGL Carbon startet etwas besser als erwartet ins Jahr

Der Graphitspezialist SGL Carbon ist etwas besser als von Analysten erwartet ins Jahr gestartet. Wie der MDAX-Konzern mit Sitz in Wiesbaden bekannt gab, kletterte der Umsatz im ersten Quartal um 2,7% auf 303,6 Mio Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)–Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten im Mittel 300 Mio Euro erwartet. Das EBIT ging den Angaben zufolge um knapp 12% auf 25,8 Mio Euro zurück, geschätzt wurden 22 Mio Euro. Das Periodenergebnis verbesserte sich auf 9,4 Mio Euro nach 8,8 Mio Euro im Vorjahr.

Das Unternehmen bestätigte jedoch die Jahresprognose. Für 2010 erwartet SGL Carbon einen leicht verbesserten Konzernumsatz und ein EBIT nahe dem Niveau von 2009 (110 Mio Euro). Vorstandsvorsitzender Robert Koehler bezeichnete den Start ins Jahr als “vielversprechend”. Dennoch werde 2010 ein Übergangsjahr für das Unternehmen, bekräftigte er. Mittelfristig bleibt das Unternehmen zuversichtlich. Unter der Annahme einer sich weiter erholenden Weltwirtschaft erwartet SGL Carbon 2011 eine prozentual deutlich zweistellige Ergebnisverbesserung.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Zwei Industrieroboter setzen das integrierte Ventiltriebsmodul zusammen. - Bild: VW

Montageanlage: Schnelligkeit siegt

Auf dem Siegertreppchen beim Wettbewerb "Beste Montageidee" steht in diesem Jahr VW ganz oben. Prämiert wurde das Motorenwerk Chemnitz für eine klug konzipierte Montageanlage zur Produktion integrierter Ventiltriebsmodule, die die Montagezeiten reduziert. mehr

Das VW-Werk Chemnitz ging als Sieger aus dem Wettbewerb. - Bild: VW

Vorbildliche Montage-Ideen

Bereits zum dritten Mal sind im Rahmen des "Deutschen Montagekongresses" die "Besten Montage-Ideen" gekürt worden. Produktion berichtet als Medienpartner des Kongresses exklusiv über die Gewinner 2014. mehr

Anzeige

Der Trend geht laut Josef Summer, Baumann Automation, weg von der Total-Automation zur Total-Lean-Automation. - Bild: Baumann Automation

Lean-Automation: 30 bis 50 Prozent Einsparung möglich

Interview: Bosch, Lear und Continental setzen bereits auf den Trend Lean-Automation, sagt Experte Josef Summer von Baumann Automation gegenüber Produktion-Redakteur Gunnar Knüpffer. mehr

Masashi Ono, Chef der neuen B&R-Tochter im japanischen Yokohama, ist zuversichtlich. - Bild: B&R

B&R eröffnet Tochter in Japan

Der Automatisierungsanbieter B&R hat die Eröffnung seiner 24. Tochtergesellschaft bekannt gegeben: B&R Japan. Das Unternehmen sitzt in Yokohama und wird von Masashi Ono geleitet. mehr



Anzeige

Suchen