szmtag

28.04.2010 |

SGL Carbon startet etwas besser als erwartet ins Jahr

Der Graphitspezialist SGL Carbon ist etwas besser als von Analysten erwartet ins Jahr gestartet. Wie der MDAX-Konzern mit Sitz in Wiesbaden bekannt gab, kletterte der Umsatz im ersten Quartal um 2,7% auf 303,6 Mio Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)–Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten im Mittel 300 Mio Euro erwartet. Das EBIT ging den Angaben zufolge um knapp 12% auf 25,8 Mio Euro zurück, geschätzt wurden 22 Mio Euro. Das Periodenergebnis verbesserte sich auf 9,4 Mio Euro nach 8,8 Mio Euro im Vorjahr.

Das Unternehmen bestätigte jedoch die Jahresprognose. Für 2010 erwartet SGL Carbon einen leicht verbesserten Konzernumsatz und ein EBIT nahe dem Niveau von 2009 (110 Mio Euro). Vorstandsvorsitzender Robert Koehler bezeichnete den Start ins Jahr als “vielversprechend”. Dennoch werde 2010 ein Übergangsjahr für das Unternehmen, bekräftigte er. Mittelfristig bleibt das Unternehmen zuversichtlich. Unter der Annahme einer sich weiter erholenden Weltwirtschaft erwartet SGL Carbon 2011 eine prozentual deutlich zweistellige Ergebnisverbesserung.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Sonia Bonfiglioli und Comer-Geschäftsführer Matteo Storchi besiegeln die Übernahme der Produktionslinien. - Bild: Bonfiglioli

Bonfiglioli übernimmt Teile von Comer Industries

Bonfiglioli hat sich mit Comer Industries über die Übernahme der Produktionslinien der elektrischen Radantriebe und Planeten-Radgetriebe geeinigt. Die Vereinbarung tritt Anfang 2015 in Kraft. mehr

Christof Furtwängler, Gesellschafter und Beiratsmitglied Bühler Motor, und Peter Muhr, Geschäftsführer Bühler Motor (Mitte), bei der Entgegennahme des

Bühler Motor unter Bayerns Best 50

Der Antriebsspezialist Bühler ist mit dem "Bayerns Best 50"-Preis ausgezeichnet worden. Das bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet damit die wachstumsstärksten Mittelständler aus. mehr

Industrial Internet versus Industrie 4.0

Industrie 4.0 und Industrial Internet - worin unterscheiden sie sich, was haben sie gemeinsam? GE-Software Leiter Stefan Bungart sieht deutsche Stärken in der Produktionstechnik, ihre Schwächen in der schleppenden Nutzung der Internettechnologien. mehr

An Bord des Landers Philae werkelt ein DC-Motor aus dem Hause Maxon Motor. - Bild: ESA/Rosetta/NAVCAM

Maxon Motor auf Kometenjagd

Der Schweizer Antriebsspezialist Maxon Motor hat den Lander Philae ausgerüstet, der von der Raumnsonde Rosetta aus den Kometen Tschury untersuchen soll. mehr



Suchen