szmtag

10.01.2012 |

Energieeffizienz wird in der Produktion wichtiger

Vor allem in der Produktion ist die Bedeutung des Themas Energieeffizienz in den vergangenen drei Jahren gestiegen (Grafik: Ifo Institut).
Vor allem in der Produktion ist die Bedeutung des Themas Energieeffizienz in den vergangenen drei Jahren gestiegen (Grafik: Ifo Institut).

Nach einer Studie des Ifo-Instituts wird für die Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes das Thema Energieeffizienz wichtiger. Das gilt ebenso für die Kunden dieser Unternehmen.

Gunnar Knüpffer

Präsentiert von der KfW-Bankengruppe

LANDSBERG. Die Bedeutung der Energieeffizienz im verarbeitenden Gewerbe hat dem Ifo-Konjunkturtest zu Folge sowohl in der eigenen Produktion als auch bei den Kunden zugenommen. In der Produktgestaltung und bei den Zulieferern bleibt die Bedeutung der Energieeffizienz überwiegend gleich hoch.
Nach Einschätzung von fast zwei Drittel der Befragten wurde die Energieeffizienz in der Produktion in den vergangenen drei Jahren wichtiger. Was die Produktgestaltung betrifft, so gab rund die Hälfte an, dass die Bedeutung der Energieeffizienz konstant geblieben war, bei 37 % ist sie gestiegen.
Bei den eigenen Zulieferern konnten nur 12 % der Unternehmen einen Bedeutungszuwachs bei dem Thema feststellen, 73 % sagten, dass es gleich wichtig blieb. Offensichtlich ist die Wahrnehmung bei den belieferten Unternehmen und ihren Zulieferern unterschiedlich. Denn auch letztere gaben für sich an, dass die Effizienz in der eigenen Produktion mehrheitlich eine wichtigere Rolle spielt.
Deutlich günstiger ist die Einschätzung der eigenen Kunden: Dort erkannten 47 % der Unternehmen, dass sich diese intensiver um das Thema Energieeffizienz kümmern. Bei 37 % wurde immerhin eine gleichbleibende Bedeutung angenommen.
Bei der Produktgestaltung  gaben Hersteller von elektrischen Ausrüstungen (57 %), der Maschinenbau (54 %), die Metallerzeugung und -Bearbeitung (48,6 %) und die Hersteller von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen (42 %) in den vergangen drei Jahren relativ häufig eine zunehmende Bedeutung der Energieeffizienz an.
Auch für die Kunden der einzelnen Branchen wird das Thema wichtiger: Ganz vorn steht der Wirtschaftszweig elektrische  Ausrüstungen, wo nahezu drei Viertel der Betriebe eine zunehmende Bedeutung der Energieeffizienz bei ihren Kunden feststellen, gefolgt von „Holz, Papier und Pappe“, Maschinenbau, Metallerzeugung und -Bearbeitung und Fahrzeugbau.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Beim Wasserkraftwerk Reißeck II in Kärnten, bei dem Bilfinger bereits vom Start an mit dabei war, liegt ein Ergänzungsauftrag vor. - Bild: Bilfinger

Bilfinger erhält Auftrag für österreichische Wasserkraftwerke

Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger hat für österreichische Wasserkraftwerke zwei Aufträge im Gesamtvolumen von rund 45 Millionen Euro erhalten. mehr

BMW und Daimler wollen ihre E-Fahrzeuge künftig per gemeinsam entwickelter Induktions-Ladestation mit Strom versorgen. - Bild: BMW

BMW und Daimler bauen Lade-Station für E-Autos

Die beiden Autohersteller BMW und Daimler arbeiten bei der Entwicklung einer Schnellade-Station für Elektroautos zusammen. Die Station soll die Hochvolt-Batterien des Fahrzeugs mittels Induktion, also berührungslos und ohne Kabel, aufladen. mehr

Anzeige

Günther Oettinger:

Oettinger sagt schnelle Prüfung der deutschen EEG-Pläne zu

EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat eine schnelle Prüfung der neuen deutschen Pläne zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) angekündigt und erwartet eine Lösung des Konflikts zwischen Berlin und Brüssel. mehr

Trotz heftigem Widerstand will die Bundesregierung das Gesetz wie geplant am Freitag im Bundestag und zwei Wochen später im Bundesrat verabschiedet sehen. Am 1. August soll es in Kraft treten. - Bild: Michael Kirste

Bundesregierung will EEG-Gesetz ab August umsetzen

Die schwarz-rote Bundesregierung will die EEG-Reform gegen den heftigen Widerstand der Opposition bis Ende der Woche im Bundestag durchpeitschen. mehr



Suchen