szmtag

06.02.2012 |

Siemens will Windturbinenfabrik in Frankreich bauen

6-MW-Windkraftanlage von Siemens: Für den Fall eines Zuschlags plant Siemens eine Fabrik in Nordwestfrankreich und will von dort aus auch den Markt in Großbritannien und Nordeuropa versorgen (Bild: Siemens).
6-MW-Windkraftanlage von Siemens: Für den Fall eines Zuschlags plant Siemens eine Fabrik in Nordwestfrankreich und will von dort aus auch den Markt in Großbritannien und Nordeuropa versorgen (Bild: Siemens).

Die deutsche Siemens AG bietet bei einer Ausschreibung für einen Offshore-Windpark im Nordwesten Frankreichs mit und will dort gegebenenfalls gleich eine Fabrik für Windkraftanlagen bauen.

PARIS (Dow Jones/ks)–Der Münchener Konzern würde im Falle eines Zuschlags eine Windturbinenfabrik direkt neben dem Windpark errichten, sagte Siemens-Frankreich-Chef Christophe de Maistre der französischen Wirtschaftszeitung Les Echos. Siemens tritt als Teil eines Konsortiums auf, das der französische Stromkonzern GDF Suez SA anführt.

In der neuen Fabrik würden die 83 für den Windpark benötigten Turbinen gebaut. Von dort aus könne dann auch nach Großbritannien und in nordeuropäische Länder exportiert werden, fuhr de Maistre fort. Im Falle des Erfolgs im Bieterwettstreit solle zudem ein weiteres Werk für die Wartung der Windfarm errichtet werden.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Mehr Spannung und mehr Leistung für neue Technologien: Audi wird einen Teil seines Bordnetzes von zwölf auf 48 Volt umstellen. - Bild: Audi

Audi führt 48-Volt-Technologie bei Bordnetzen ein

Der Premiumautobauer Audi wird einen Teil seines Bordnetzes von zwölf auf 48 Volt umstellen. Damit wollen die Ingolstädter die Leistung und Effizienz der Automobile steigern. mehr

Siemens Energy hat von den norwegischen Energieversorgern Statoil und Statkraft einen Auftrag für die

Siemens erhält Großauftrag für Windturbinen

Der Technologiekonzern Siemens wird den norwegischen Energieversorgern Statoil und Statkraft 67 Windturbinen für das Offshore-Windkraftwerk Dudgeon in Großbritannien liefern. mehr

Anzeige

100 Millionen Euro: Der Dienstleistungskonzern Bilfinger hat einen Auftrag über die Installation von 72 Fundamenten des Offshore-Windparks Sandbank erhalten. - Bild: Bilfinger

Bilfinger erhält Millionen-Auftrag für Offshore-Windpark

Bilfinger hat einen Auftrag über die Installation von 72 Fundamenten des Offshore-Windparks Sandbank erhalten. Der Vertrag habe ein Volumen von mehr als 100 Millionen Euro. mehr

Es hört sich nach Sensation an: Ein Elektroauto, angetrieben von einer Flusszelle, mit einer Spitzenleistung von 925 PS, 350 Stundenkilometer Endgeschwindigkeit und einer Reichweite von 600 Kilometern. - Bild: Nanoflowcell AG

Quant e-Sportlimosine: Alles nur heiße Luft?

Die 'Quant e-Sportlimosine' könnte eine Sensation sein: Ein Elektroauto, angetrieben von einer Flusszelle, mit einer Spitzenleistung von 925 PS, 350 Stundenkilometer Endgeschwindigkeit und einer Reichweite von 600 Kilometern. mehr



Suchen