szmtag

13.01.2012 |

Skoda will Elektroautos bauen

Das Testfahrzeug Octavia Green E Line ist das erste rein elektrisch betriebene Fahrzeug des Herstellers (Bild: Skoda).
Das Testfahrzeug Octavia Green E Line ist das erste rein elektrisch betriebene Fahrzeug des Herstellers (Bild: Skoda).

Skoda will in Zukunft im Markt für Elektroautos mitmischen. Ab 2014 will die tschechische Tochter der Volkswagen AG vollständig elektrisch betriebene Autos produzieren, wie die Skoda Auto AS mitteilte.

PRAG (Dow Jones/ks)–Skoda arbeite derzeit an der Serienproduktion, sagte Skoda-Vorstandsvorsitzender Winfried Vahland. “Wir werden das Auto 2014 auf die Straße bringen.” Über die Produktionsziele machte das Unternehmen keine Angaben. Skoda gründet einen neuen Geschäftsbereich, der sich nur auf die Elektroauto-Entwicklung konzentriert.

Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen 10 Elektroautos auf der Straße getestet. Die elektrischen Prototyp-Versionen des Oktavia-Kombi erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 135 Stundenkilometern und haben eine Reichweite von 150 Kilometern pro Batterieladung.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Mehr Spannung und mehr Leistung für neue Technologien: Audi wird einen Teil seines Bordnetzes von zwölf auf 48 Volt umstellen. - Bild: Audi

Audi führt 48-Volt-Technologie bei Bordnetzen ein

Der Premiumautobauer Audi wird einen Teil seines Bordnetzes von zwölf auf 48 Volt umstellen. Damit wollen die Ingolstädter die Leistung und Effizienz der Automobile steigern. mehr

Siemens Energy hat von den norwegischen Energieversorgern Statoil und Statkraft einen Auftrag für die

Siemens erhält Großauftrag für Windturbinen

Der Technologiekonzern Siemens wird den norwegischen Energieversorgern Statoil und Statkraft 67 Windturbinen für das Offshore-Windkraftwerk Dudgeon in Großbritannien liefern. mehr

Anzeige

100 Millionen Euro: Der Dienstleistungskonzern Bilfinger hat einen Auftrag über die Installation von 72 Fundamenten des Offshore-Windparks Sandbank erhalten. - Bild: Bilfinger

Bilfinger erhält Millionen-Auftrag für Offshore-Windpark

Bilfinger hat einen Auftrag über die Installation von 72 Fundamenten des Offshore-Windparks Sandbank erhalten. Der Vertrag habe ein Volumen von mehr als 100 Millionen Euro. mehr

Es hört sich nach Sensation an: Ein Elektroauto, angetrieben von einer Flusszelle, mit einer Spitzenleistung von 925 PS, 350 Stundenkilometer Endgeschwindigkeit und einer Reichweite von 600 Kilometern. - Bild: Nanoflowcell AG

Quant e-Sportlimosine: Alles nur heiße Luft?

Die 'Quant e-Sportlimosine' könnte eine Sensation sein: Ein Elektroauto, angetrieben von einer Flusszelle, mit einer Spitzenleistung von 925 PS, 350 Stundenkilometer Endgeschwindigkeit und einer Reichweite von 600 Kilometern. mehr



Anzeige

Suchen