14.12.2011 |

Solon stellt Insolvenzantrag

Solarzellen von Solon: Die Krise der Solarwirtschaft hat das Unternehmen voll erfasst (Bild: Imago).

Das Solarunternehmen Solon ist zahlungsunfähig. Der Berliner Konzern hat am Dienstag Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Gespräche mit Banken über eine finanzielle Restrukturierung des verschuldeten Unternehmens seien gescheitert, teilte Solon mit.

BERLIN (Dow Jones/ks)–Auch habe das Unternehmen erfolglos mit Investoren verhandelt. Jetzt will sich Solon über das Insolvenzverfahren restrukturieren. Früheren Medienberichten zufolge soll Solon mit einem ausländischen Interessenten über einen Einstieg verhandelt haben.

Die deutsche Solarbranche leidet unter einer Nachfrageschwäche. Zudem heizen asiatische Firmen in Deutschland den Preiskampf an.


Anzeige

Suchen