szmtag

Firmen

13.03.2012 |

Höchstleistungen bei härtesten Werkstücken

In modernen Labors hat Rhenus Lub einen Kühlschmierstoff entwickelt, der in der Praxis beste Ergebnisse und lange Werkzeugstandzeiten bei der anspruchsvollen Zerspanung von Titan, Aluminium, Aluminiumlegierungen (Silumin) und nahezu allen zähharten Stahlqualitäten und Sonderwerkstoffen erbringen soll.
In modernen Labors hat Rhenus Lub einen Kühlschmierstoff entwickelt, der in der Praxis beste Ergebnisse und lange Werkzeugstandzeiten bei der anspruchsvollen Zerspanung von Titan, Aluminium, Aluminiumlegierungen (Silumin) und nahezu allen zähharten Stahlqualitäten und Sonderwerkstoffen erbringen soll.

Für anspruchsvollste Zerspanungsoperationen von Titan, Aluminium, Aluminiumlegierungen (Silumin) und nahezu allen zähharten Stahlqualitäten und Sonderwerkstoffen hat die Rhenus Lub GmbH & Co KG den EP-Kühlschmierstoff rhenus FU 60 entwickelt.

Mönchengladbach (sm). Das mineralölfreie Fluid wurde auf der Basis synthetischer Fettstoffe formuliert und verzichtet vollständig auf den Zusatz von Aminen und Borsäure. Dadurch vereint der wassermischbare Kühlschmierstoff hohe Anforderungen des Arbeitsschutzes mit großem technischem Leistungsvermögen. „Mit rund 45 Prozent Esteröl-Anteil im Konzentrat setzen unsere Kunden rhenus FU 60 bevorzugt als extrem leistungsstarken Kühlschmierstoff in allen anspruchsvollen Bearbeitungsverfahren, wie Bohr-, Fräs- und Gewindeoperationen, ein, bei denen die Werkzeuge hohen Belastungen ausgesetzt sind, trotzdem aber Standzeiten und Oberflächengüten gesichert werden müssen“, erläutert Stephan Klaue, Produktmanagement bei Rhenus Lub. „Der wassermischbare EP-Kühlschmierstoff wurde für die anspruchsvolle Bearbeitung von Titan, Aluminium und seinen Legierungen freigegeben und erbringt dort beste Ergebnisse.“

Laut Rhenus Lub haben zahlreiche Praxiseinsätze gezeigt: rhenus FU 60 verfügt über eine besondere Kombination aus hohem Leistungsvermögen, guten Verschleißschutzeigenschaften und optimaler Spülwirkung. Daher erreiche das Fluid selbst bei schwierigsten Bearbeitungen – wie der Zerspanung von Titan mit hohen Abtragsleistungen – die geforderte Werkstückqualität absolut zuverlässig und gewährleiste zugleich hohe Werkzeugstandzeiten. Das spare Kosten. Hohe Produktivität mit konstanter Werkstückqualität können auf der Seite der Kühlschmierstoffe nur mit Produkten wie rhenus FU 60 garantiert werden, so das Unternehmen. Darum würden namhafte Kunden aus der  Luftfahrtindustrie und deren Zulieferer bereits heute in ihrer Fertigung auf die Leistungsstärke des umweltfreundlichen Schmierstoffs aus Mönchengladbach bauen.

Als Kühlschmierstoff der amin- und borfreien Produktreihe von Rhenus Lub erfüllt das Hochleistungsprodukt rhenus FU 60 alle wichtigen Ansprüche an Gesundheitsund Arbeitsschutz. Der wassermischbare Kühlschmierstoff ist deshalb auch frei von Zusätzen wie Chlor, Nitrit oder Mineralöl. Dank seines niedrigen pH-Werts zeichnet sich rhenus FU 60 bei der Anwendung durch gute Hautverträglichkeit aus und wurde in die Wassergefährdungsklasse WGK 1 eingestuft.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Mit dem 4-Achsen-Bearbeitungszentrum ist eine 180°-Umschlagbearbeitung möglich, bei der zwei Passbohrungen innerhalb von 0,05 mm bzw. 0,035 mm zueinander stimmen müssen. (Bild: Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH)

Bearbeitungszentrum: Prozessfähiges Konzept für höchste Präzision

Wegen der erzielbaren hohen Fertigungsgenauigkeiten, der möglichen Umschlagbearbeitung und Genauigkeit Cm/Cmk = 1,67 hat sich MDS Abele für zwei 4-Achsen-Bearbeitungszentren von Heller entschieden. mehr

Der neue Ratiofräser kann bis zu einem Rampenwinkel von 45 Grad eintauchen. - Bild: Gühring

Neuer Fräser für Rampenwinkel bis 45 Grad

Für Kunden mit ständig wechselnden Anforderungen an Werkzeuge und einem hohen Bedarf an Flexibilität bei der Bearbeitung hat Gühring einen neuen Ratiofräser entwickelt. mehr

Effiziente TNC-Lösungen machen die Fertigung effizienter, teilt Heidenhain mit. - Bild: Heidenhain

Schnellere TNC-Steuerungen

Heidenhain entwickelte die Funktionspakete Dynamic Efficiency und Dynamic Precision. Diese Funktionen für TNC-Steuerungen machen Fräsbearbeitungen noch schneller und genauer, heißt es. mehr

Die Schlichtbearbeitung des Testblockes erfolgte mit dem Schlichtfräser 6F2B. Für nachfolgende Bearbeitungen kamen ein Walzenstirnfräser der Serie HiPos+ sowie ein Hochvorschubfräser der Serie HiFeedDeka ( DP5G ) wird mit einem Vorschub von 7 300 mm/min zum Einsatz. (Bild: Ingersoll Werkzeuge GmbH)

Zerspanungswerkzeuge: Breite Auswahl für hohe Vorschübe

Mit verschiedenen Fräswerkzeugen der Ingersoll Werkzeuge GmbH konnte der oststeirische Metallbearbeiter Horn seine Fertigung rationalisieren. Horn mit etwa 110 Beschäftigten ist auf den Gebieten Behälter- und Maschinenbau aus Norm- und Edelstahl, mechanische Bearbeitung, thermische Beschichtung, Zuschnitt und Anarbeitung sowie  Facharbeiterbereitstellung tätig. Damit sind vielfältige Sonderfertigungen inklusive Schweißen und Montage aus einer Hand möglich, wobei Edelstahl [...] mehr



Suchen