14.10.2008 |

RFID soll vor Billig-Imitaten schützen

LANDSBERG. Die Schäden, die Billig-Imitate in der deutschen Industrie verursachen, gehen in die Milliarden. Experten gehen davon aus, dass spezielle Technologien wie RFID gerade auch im Maschinenbau dazu beitragen können, vor Raubkopien zu schützen.

RFID-Imitate;nstige RFID-Lesegeräte oder mobile Kommunikationsgeräte.

Vierzehn Forschungsinstitute zusammen mit 50 Firmen arbeiten zusammen an den unterschiedlichen Zielen zur Bekämpfung der Produktpiraterie. Übergreifend über diese Projekte arbeitet das Netzwerk ConImit. Über dessen Website www.conimit.de gelangen Interessierte zu allen Projekten und den Ansprechpartnern.


Anzeige

Anzeige

Suchen