szmtag

Firmen

22.02.2012 |

Thyssen-Krupp-Anleihe sehr gefragt

Die Thyssenkrupp-Zentrale: Das Unternehmen hat sich trotz seiner jüngsten Gewinnwarnung erfolgreich Geld am Kapitalmarkt besorgt (Bild: Thyssenkrupp).
Die Thyssenkrupp-Zentrale: Das Unternehmen hat sich trotz seiner jüngsten Gewinnwarnung erfolgreich Geld am Kapitalmarkt besorgt (Bild: Thyssenkrupp).

Thyssen-Krupp hat das gute Marktumfeld genutzt und zum ersten Mal seit mehr als zwei Jahren den Anleihemarkt angezapft. Der fünfjährige Bond im Volumen von 1,25 Mrd Euro war sechsfach überzeichnet. Der Zinskupon beträgt 4,375% per annum bei einem Emissionskurs von 99,753%, wie das Unternehmen mitteilte.

LONDON (Dow Jones/ks)–Thyssen-Krupp hat laut dem Dienst Tradeweb derzeit vier Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 3,75 Mrd Euro ausstehen. 1 Mrd davon wird im Februar kommenden Jahres fällig. In der vergangenen Woche hatte das Unternehmen aufgrund einer sinkenden Nachfrage ein schwächer als erwartetes Ergebnis verkündet. Dem Appetit der Investoren tat dies aber offenbar keinen Abbruch.

Federführend sind an der Transaktion BNP Paribas, Commerzbank, Royal Bank of Scotland und UniCredit Bank beteiligt.
Moody’s Investors Service stuft die Bonität der Thyssen-Krupp AG mit “Baa3″ ein. Fitch bewertet das Unternehmen mit “BBB-”, Standard & Poor’s mit “BB+”.

Weitere Aktuelle News

Finanzfachmann Michael Vetter. - Bild: privat

Vetters Finanztipp: Zeit zum Umschulden

Betriebsverantwortliche sollten die Gunst der Stunde nutzen und das nach wie vor niedrige Zinsniveau zur Umschuldung von bereits länger laufenden und bisher höher verzinsten Darlehen mit variablen Zinsen nutzen. mehr

Die Kredithürde ist nur geringfügig gestiegen, die Finanzierungsbedingungen für die Unternehmen sind nach wie vor sehr gut, so das Ifo Institut (Bild: Tatjana Balzer - Fotolia.com).

Ifo-Kredithürde steigt nach Rekordtief leicht

Die vom Ifo Institut ermittelte Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist zu Jahresbeginn 2014 wieder leicht gestiegen, nachdem sie im Dezember einen historischen Tiefstand erreicht hatte. mehr

Anzeige

Siemens-Zentrale in München: Die Kreditanalysten der Ratingagentur Fitch würdigen den stärkeren Fokus des Siemens-Managements auf die Profitabilität (Bild: Siemens).

Fitch bestätigt Siemens-Rating

Die Ratingagentur Fitch hat die Bonität der Siemens AG bestätigt. Das Langfristrating liege weiterhin bei A, die kurzfristige Einschätzung bei F1, teilte Fitch am Donnerstag mit. mehr

„Die Gewinnbeteiligung stärkt die unternehmerische Sichtweise der Mitarbeiter“, sagte Dr. Peter Göth, Claas. (Bild: Claas).

Bei Claas profitieren die Mitarbeiter davon, wenn die Firma Gewinne erzielt

Wenn sich die Mitarbeiter finanziell an ihrem Unternehmen beteiligen, steigert das ihre Motivation und Leistungsbereitschaft. Das eingebrachte Kapital stärkt zudem die Liquidität und die Eigenkapitalbasis des Unternehmens. mehr



Suchen