szmtag

Firmen

22.07.2008 |

Milliarden-Subventionen wirbeln Windkraft-Branche auf

LANDSBERG. Nach der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) durch den Bundesrat erwartet vor allem die Windenergiebranche ab Januar 2009 erhebliche Investitionen und eine starke Belebung des deutschen Marktes.

Wirbeltung ist prinzipiell eine gute Sache, da wir von staatlichen Förderungen unabhängig werden wollen“, so Anton Millner, Vorstandschef der Q-Cells AG. „Wir senken die Kosten stetig und können so gut mit den geringeren Vergütungen klar kommen. Außerdem exportieren wir immer mehr unserer Produkte, so dass wir nicht vom deutschen Markt abhängig sind.“

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Die Wirtschaftsleistung Japans dürfte sich laut der Konsensprognose von Volkswirten im dritten Quartal um 3,7 Prozent ausgeweitet haben. - Bild: Kurt Kleemann/Fotolia.com

Japans Industrieproduktion überwindet Schwächephase

Die japanische Industrieproduktion hat sich im September kräftig belebt und ihre Schwächephase seit der Mehrwertsteuererhöhung im April überwunden. mehr

Der österreichische Technologie- und Industriegüterkonzern Voestalpine will bis 2020 insgesamt 15 neue Werke in China errichten - Bild: Voestalpine

Voestalpine investiert in chinesisches Edelstahlwerk

Der Technologie- und Industriegüterkonzern Voestalpine baut sein Geschäft in Asien aus. mehr

Anzeige

Mark Schröder von der Unternehmensberatung Homburg & Partner erklärt, wie deutsche Maschinenbauer den brasilianischen Markt richtig erobern. - Bild: Homburg & Partner.

Richtige Erschließung des brasilianischen Marktes

Brasilien ist ein Land mit enormen Potenzialen für den deutschen Maschinenbau. Hier lesen Sie, wie Sie diesen manchmal etwas schwierigen Markt richtig erschließen. mehr

General Electric baut in Louisville wieder Kühlschränke, nachdem die Produktion verlagert worden war. - Bild: General Electric

Zurück in die Staaten: US-Produktion erlebt Renaissance

Fortschritte in der Automatisierung, moderate Lohnkosten und Probleme in Asien führen zu einer Rückverlagerung von ehemals ausgelagerter US-Produktion in die Vereinigten Staaten. mehr



Anzeige

Suchen