30.01.2012 |

Aussteller und Veranstalter der Nortec sehr zufrieden

Veranstalter und Aussteller der Nortec freuen sich über einen gelungenen Messeverlauf.

Die Hamburger Fachmesse für Produktionstechnik Nortec hat ihre Position als Norddeutschlands wichtigster Treffpunkt der Entscheider und Experten des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus weiter ausgebaut.

Hamburg (sm). „Die Qualität der Fachbesucher und der Zufriedenheitsgrad der Aussteller haben noch einmal deutlich zugenommen. Darüber freuen wir uns ganz besonders. Es  bestätigt uns darin, dass wir mit dem Konzept einer Fachmesse, die die gesamte Wertschöpfungskette der Produktionstechnik abbildet, richtig liegen“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress GmbH. Nach vier Messetagen schloß die Nortec am 28. Januar ihre Tore. Mehr als 10.000 Fachbesucher kamen auf die 13. Fachmesse für Produktionstechnik nach Hamburg. Rund 400 Aussteller präsentierten hier vom 25. bis 28. Januar neue Fertigungsmethoden, Maschinen und Ingenieurdienstleistungen. Bereits während der Veranstaltung haben zahlreiche Aussteller ihre Teilnahme für die nächste Nortec in 2014 wieder gebucht. Besonders erfreulich: Auch zahlreiche Firmen, die die Messe besucht haben, haben sich vor Ort für die Teilnahme als Aussteller für 2014 angemeldet. Die Fachbesucher zeigten großes Interesse an dem breiten Angebot an ausgestellten Maschinen und Anlagen.

Unter den Ausstellern waren namhafte Unternehmen und Markführer wie etwa DMG/Mori Seiki Deutschland, Fanuc FA Deutschland GmbH, Doosan Infracore Germany GmbH, IBG Technology Hansestadt Lübeck GmbH, Hoedtke GmbH & Co. KG, Nutech GmbH, Trumpf Laser- und Systemtechnik GmbH, Foba Laser Marking + Engraving Alltec GmbH, Amada Machine Tools Europe GmbH, Prima Power GmbH oder Carl Zeiss AG. Ergänzt wurde die Fachmesse durch ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Vorträgen und Workshops. „Die Grundstimmung in der Branche ist durchweg positiv. Man spürt, dass sich die Nortec weiterentwickelt und als Norddeutschlands Nummer 1 in der Branche erwiesen hat. Die Besucher kommen überwiegend aus mittelständischen Unternehmen und genau die wollen wir erreichen. Wir als Aussteller haben unsere Zielgruppe angetroffen und sind mit dem Messeverlauf sehr zufrieden“, sagt  Lars Reeder, Vorsitzender Nortec Beirat, Vorstand im VDMA Landesverband Nord sowie als Geschäftsführender Gesellschafter der Hein & Oetting Feinwerktechnik GmbH auch Aussteller der Nortec. Diese Einschätzung teilt auch Wolfgang Schäkel, Geschäftsführer, DMG Mori Seiki Hamburg: „Für uns lief gleich der erste Messetag ungewöhnlich gut an. Die Messe war ziemlich gut besucht und wir konnten im Vergleich zur Nortec vor zwei Jahren 40 Prozent mehr Besucher an unserem Gemeinschaftsstand feststellen. Auch war die Qualität der Besucher hoch. Wir haben gute Gespräche geführt, viele A- und B-Kunden getroffen und wieder im Vergleich zur Nortec vor zwei Jahren  20 Prozent mehr Aufträge zu vermelden.“


Anzeige

Anzeige

Suchen