Adesso - hier die Firmenzentrale in Dortmund - steigt beim Industrie-4.0-Start-up com2m ein

Adesso - hier die Firmenzentrale in Dortmund - steigt beim Industrie-4.0-Start-up com2m ein. - Bild: Adesso

Durch die Beteiligung hat Adesso laut einer Mitteilung nun die von com2m entwickelte Plattform "m2m-monitor" im Portfolio. Sie steht als Software-as-a-Service zur Verfügung und ermöglicht laut Hersteller eine effiziente digitale Vernetzung von Maschinen und Geräten.

com2m  ist seit 2013 am Markt und hat mit seiner M2M-Plattform sowie seinen innovativen Ansätzen zur Industrie 4.0 bereits große Aufmerksamkeit erzielt, so Adesso. So wurde das Unternehmen 2014 beim "eco Internet Award" ebenso ausgezeichnet wie beim Dortmunder Gründerwettbewerb "start2grow". Durch den Einstieg von Adesso ist Dr. Josef Brewing, Geschäftsführer von Adesso Mobile Solutions, zusätzlich als neuer Geschäftsführer zu com2m gestoßen. Er führt das Unternehmen nun gemeinsam mit den bisherigen Geschäftsführern von com2m, Dr. Martin Peters und Stefan Sachweh.

"Das Internet der Dinge ist ein wichtiger Bestandteil der umfassenden digitalen Transformation, die sich auch in der Arbeitswelt zunehmend und unumkehrbar manifestiert", sagt Dr. Josef Brewing. "Deshalb besetzt com2m innerhalb der adesso Group einen wichtigen Zukunftsmarkt. m2m-monitor erlaubt es adesso, seine Digitalisierungslösungen mit Maschinen zu verknüpfen, und damit die digitale Transformation zukunftsweisend mitzugestalten."

Adesso