Am 6. Juni 2014 wurde Richtfest in Lichtenfels gefeiert. - Bild: Concept Laser

Am 6. Juni 2014 wurde Richtfest in Lichtenfels gefeiert. - Bild: Concept Laser

Nach Auskunft des Herstellers von Laserschmelzanlagen rechnet man mit einem weiterhin massiven Wachstum der Anwendungen im 3D-Druck mit Metallen. Dies wird vor allem von der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie, sowie der Medizin- und Dentaltechnik getragen. Auf Grund der enorm steigenden Maschinennachfrage erfolgt nun eine Ausweitung der Produktionskapazitäten auf einer Fläche von 3.500 qm. Dies bedeutet eine Steigerung des Maschinenoutputs im Vergleich zum letzten Geschäftsjahr um den Faktor 2,5.

In der Endabnahme von Maschinen und Anlagen setzt Concept Laser zudem verstärkt auf Diskretion, da die Kunden ihre Projekte vertraulich behandelt wissen wollen. Frank Herzog: „Räumlich abgetrennte Parzellen sorgen dafür, dass die Geheimhaltung der immer sensitiver werdenden Projekte gewährleistet wird und somit ein höchstes Maß an Vertraulichkeit gegeben ist.“

Neue Produktionskapazität entsteht im Zusammenspiel mit der Hofmann Innovation Group

Die Hofmann Innovation Group, zu der auch Concept Laser als eigenständiges Unternehmen zählt, ist Spezialist auf dem Gebiet des Werkzeugbaus, des Rapid und Industrial Prototypings, verfügt aber auch über jahrelange Erfahrung im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus. So baute die Hofmann Innovation Group bereits schon in der Vergangenheit Maschinen für Concept Laser. Der Bau der neuen Produktionshalle erfolgte durch die Hofmann Innovation Group, welche zukünftig für die Produktion der Anlagen von Concept Laser verantwortlich zeichnet. Innerhalb der 3.500qm großen Produktionshalle mietet sich zudem Concept Laser ein und übernimmt die Inbetriebnahme und die Qualitätssicherung der eigenen Maschinen.

Frank Herzog betonte zum Richtfest: „Die neue Produktionskapazität von Concept Laser ist eine langfristige Investition, die die Hofmann Innovation Group tatkräftig unterstützt. Auch in der Zukunft helfen uns die wirtschaftlich solide Gruppenstruktur und die zahlreichen Synergien, die richtigen Weichen zu stellen.“

Nach der Eröffnung des neuen Entwicklungszentrums im September 2013 sowie der bevorstehenden Gründung einer eigenen Niederlassung in den USA, stellt der Bau der neuen Produktionshalle einen weiteren strategischen Meilenstein in der Geschichte von Concept Laser dar.

Concept Laser/Vanessa Heder