Das Auftragsvolumen aus der Flugzeugschau in Paris hat sich bei MTU Aero Engines gegenüber der

Das Auftragsvolumen aus der Flugzeugschau in Paris hat sich bei MTU Aero Engines gegenüber der Messe vor zwei Jahren mehr als verdoppelt. Triebwerk GP7000 im Vorrüstraum des Prüfstands (Bild: MTU).

LE BOURGET (Dow Jones/ks)–Das Volumen von mehr als 600 Mio Euro sei doppelt so hoch wie vor zwei Jahren, sagte Vorstandsvorsitzender Egon W. Behle am Mittwoch. Zehn Kunden haben die Getriebefan-Familie PurePower PW1000G, den Boeing 747-8-Antrieb GEnx und das V2500-Triebwerk für die A320-Familie bestellt. Als Highlight bezeichnete der Vorstand die Premiere der neuen Boeing 747-8. “Unser Programmanteil am GEnx, dem Exklusivantrieb für dieses Flugzeug, wird sich in den nächsten Jahren ebenfalls bezahlt machen”, sagte er.