Das Auftragsvolumen aus der Flugzeugschau in Paris hat sich bei MTU Aero Engines gegenüber der Messe vor zwei Jahren mehr als verdoppelt. Triebwerk GP7000 im Vorrüstraum des Prüfstands (Bild: MTU).

LE BOURGET (Dow Jones/ks)–Das Volumen von mehr als 600 Mio Euro sei doppelt so hoch wie vor zwei Jahren, sagte Vorstandsvorsitzender Egon W. Behle am Mittwoch. Zehn Kunden haben die Getriebefan-Familie PurePower PW1000G, den Boeing 747-8-Antrieb GEnx und das V2500-Triebwerk für die A320-Familie bestellt. Als Highlight bezeichnete der Vorstand die Premiere der neuen Boeing 747-8. “Unser Programmanteil am GEnx, dem Exklusivantrieb für dieses Flugzeug, wird sich in den nächsten Jahren ebenfalls bezahlt machen”, sagte er.