(Bild: Schneider Electric).

(Bild: Schneider Electric).

F-RUEIL-MALMAISON (Dow Jones/ks)–Wie der französische Elektrokonzern am Donnerstag mitteilte, kauft Schneider das Unternehmen von der asiatischen Beteiligungsgesellschaften Unitas Capital und Affinity Equity Partners, die seit 2009 in dem Unternehmen aus Peking investiert waren.

Mit einer jährlichen Wachstumsrate von über 20% in den vergangenen Jahren dürfte Leader Harvest im laufenden Jahr einen Umsatz von rund 100 Mio Euro und einen Gewinnmarge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von etwa 20% erwirtschaften.