28.06.2007 |

Grammer verkauft italienische Tochter Grammer s.r.l.

FRANKFURT (Dow Jones) — Wie der Fahrzeugzulieferer aus Amberg am Dienstag mitteilte, handelt es sich bei dem Käufer um die neugegründete Lazzerini s.r.l., deren vier Gesellschafter aus dem bisherigen Management der Grammer s.r.l. stammen. Der Kaufpreis liege bei 7,4 Mio Euro. Die Grammer s.r.l gehörte seit 1996 zum Verbund des Grammer-Konzerns. Mit der Veräußerung der italienischen Gesellschaft trennt sich die Grammer AG nach eigenen Angaben von ihrem europäischen Hauptsitz für die Produktion von Bus-Passagiersitzen. Für Grammer bildete der Bus-Passagiersitzbereich gemeinsam mit dem Bahngeschäft, das vom Verkauf nicht betroffen ist, die kleinste Sparte "Passagiersitze". Diese erwirtschaftete 2006 rund 5% des gesamten Konzernumsatzes.


Anzeige

Anzeige

Suchen