Die Perspektiven für das Geschäft seien weiterhin

15.12.2014 | Umsatzsteigerung von zehn Prozent

Stabilus schreibt schwarze Zahlen

Der Automobil- und Industriezulieferer Stabilus hat es im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz hoher Kosten für den Börsengang und für Materialien in die Gewinnzone geschafft. mehr

Bislang hatte der Konzern eine Ausschüttungsquote von 40 bis 50 Prozent des nachhaltigen Nettoergebnisses angestrebt. Künftig wird er sich an den operativen Mittelzuflüssen, der Verschuldungssituation und der Ertragslage orientieren. - Bild: RWE

15.12.2014 | Ausschüttung des Vorjahres soll berücksichtigt werden

RWE ändert Dividendenpolitik

Der Energiekonzern RWE ändert seine Dividendenpolitik, bleibt mit Aussagen dazu aber äußerst unkonkret. Der Dividendenvorschlag soll sich erstmals für das Jahr 2015 nicht mehr allein am nachhaltigen Nettoergebnis orientieren, wie RWE mitteilte. mehr

Anzeige

 
Top-Technik
Illustration

LK Metall: Präventive Strategie zur Vermeidung von Ölschäden

Vor Ölunfällen ist keiner gefeit, insbesondere wenn es sich um Betriebe handelt, in denen wassergefährdende Stoffe wie Bearbeitungsöle in großem Stile in der Produktion eingesetzt werden müssen. mehr...


LinkpfeilAlle Top-Technik Berichte auf www.produktion.de!

Bentley-Chef Wolfgang Dürheimer will den Absatz der britischen Luxusmarke bis 2020 auf 20.000 Fahrzeuge verdoppeln. - Bild: Bentley

14.12.2014 | 20.000 Autos bis zum Jahr 2020

VW-Tochter Bentley will Absatz verdoppeln

Der britische Luxusautohersteller Bentley will mit einer Modelloffensive seine Verkaufszahlen kräftig nach oben schrauben. mehr

Die Auslieferung des ersten neuen Langstreckenflugzeugs A350 von Airbus an Qatar Airways ist nach vielfältigen Verwicklungen auf den 22. Dezember verschoben worden. - Bild: Pigeyr/Master Films/Airbus

14.12.2014 | Airline forderte Änderungen

Airbus liefert in Kürze ersten A350 aus

Der Flugzeugbauer Airbus wird seinem Kunden Qatar Airways den ersten Airbus A350 am 22. Dezember ausliefern. Auf diesen neuen Termin haben sich die beiden Unternehmen am Freitag verständigt. mehr

Anzeige

Das Unternehmen will sein Wachstum in den USA und auf dem chinesischen Markt weiter vorantreiben. - Bild: Dürr

14.12.2014 | Wachstum in China und USA

Dürr will außerhalb des Kerngeschäfts wachsen

Der Automobilzulieferer Dürr plant weitere Übernahmen außerhalb seines Kerngeschäfts. "Wir fühlen uns wohl im Automotive-Geschäft. Wir wollen aber außerhalb dieses Segments weiter wachsen", sagte Vorstandschef Ralf Dieter der Welt am Sonntag. mehr

Die Expansion gehört zum neuen Kurs von Nordex:  Nach abgeschlossener Restrukturierung und zwei starken Wachstumsjahren will man sich stärker auf die Steigerung der Profitabilität konzentrieren. - Bild: Nordex

14.12.2014 | Neuer Expansionskurs

Nordex: Absatzchancen in Lateinamerika und Afrika?

Der Windkraftanlagenbauer Nordex will seinen Marktanteil von zehn Prozent in Deutschland ausbauen, die Abhängigkeit von der Kernregion Europa in den kommenden Jahren aber reduzieren. mehr

Das Ziel von Schaeffler sei es, durch  Neuerungen Logistikprozesse  zu optimieren und die Liefergeschwindigkeit zu erhöhen. - Bild: dpa/kru

12.12.2014 | Ausbau des europaweiten Distributionsnetzes

Schaeffler investiert Millionenbetrag

Schaeffler investiert in den Ausbau des europaweiten Distributionsnetzes und nimmt dafür in den kommenden Jahren einen dreistelligen Millionenbetrag in die Hand. mehr

Der Automobilzulieferer Schaeffler bestellt mit Ulrich Hauck einen neuen Finanzvorstand. - Bild: Schaeffler

12.12.2014 | Ulrich Hauck soll Klaus Rosenfeld entlasten

Schaeffler bestellt neuen Finanzvorstand

Schaeffler beruft zum 1. April 2015 Ulrich Hauck als neuen Finanzvorstand. Der Manager wird damit Vorstandschef Klaus Rosenfeld entlasten, der seit Oktober 2013 beide Posten innehat. mehr

Hauptverantworlich für das Wachstum sind die Marken Audi, Porsche, Seat und Skoda. - Bild: Volkswagen

12.12.2014 | Schwächelnde Kernmarke VW

Wachstumsdelle im Volkswagen-Konzern

Der Volkswagen-Konzern bleibt auf dem Weg, in diesem Jahr rund zehn Millionen Fahrzeuge auszuliefern. Die Marken des Wolfsburger Unternehmens steigerten ihren Absatz im Zeitraum zwischen Januar und November auf 9,08 Millionen Fahrzeuge. mehr

Die Industrieproduktion in der Eurozone blieb unter den Erwartungen der Ökonomen. - Bild: EU-Kommission

12.12.2014 | Leichter Anstieg

Industrie in der Eurozone enttäuschend

Die Industrie im Euroraum hat ihre Produktion im Oktober leicht gesteigert, blieb damit aber hinter den Erwartungen von Ökonomen zurück. mehr

12.12.2014 | Veyance-Übernahme

Continental verkauft Werk in Mexiko

Continental ist dem Vollzug der Übernahme des amerikanischen Gummi- und Kunststoffhersteller Veyance einen entscheidenden Schritt näher gekommen. mehr

Das Darlehen war mehrfach überzeichnet, so dass das ursprünglich geplante Volumen von 75 Millionen auf 100 Millionen Euro aufgestockt wurde. - Jungheinrich

12.12.2014 | Refinanzierung großer Investitionsprojekte

Jungheinrich erlöst 100 Millionen Euro

Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich hat die günstigen Konditionen genutzt und den Kapitalmarkt angezapft. Das im MDAX notierte Unternehmen hat mit der Platzierung eines Schuldscheindarlehens 100 Millionen Euro eingenommen. mehr

Um die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken, bedarf es einer deutlichen Senkung der Energiekosten. - Bild: kru

12.12.2014 | Die Last der hohen Strompreise

Energiekosten trüben Investitionsklima

Erstmals seit Beginn der Energiewende senken die Versorger flächendeckend die Strompreise. Zum Jahreswechsel soll Elektrizität in Deutschland billiger werden. mehr

Professor Sascha Stowasser:

12.12.2014 | Interview

Exklusivinterview mit Prof. Stowasser: “Ergonomische Arbeitsplätze”

Professor Sascha Stowasser äußert sich dazu, wie ergonomische Arbeitsplätze bei der Bewältigung des demografischen Wandels helfen, wie man diese Arbeitsplätze umsetzt und wie sie die Produktivität des Betriebs steigern. mehr

Der Welthandel und die Weltindustrieproduktion hätten im dritten Quartal nur leicht zugenommen. - Bild: Kurt Kleemann - Fotolia.com

12.12.2014 | Hoffnung auf bessere Zeiten wächst

Deutsche Wirtschaft erholt sich schleppend

Die weltweiten Krisenherde machen der deutschen Wirtschaft weiterhin zu schaffen. Die Erholung der heimischen Industrie verlaufe gegenwärtig noch mit einer geringen Dynamik und komme nur zögerlich voran, erklärte das Bundeswirtschaftsministerium am Donnerstag in Berlin. mehr

Der US-Autobauer General Motors (GM) will die Kapazität sein vier Werke in Mexiko bis 2018 verdoppeln und nimmt dafür fünf Milliarden Dollar in die Hand. - Bild: GM

12.12.2014 | 5.600 zusätzliche Jobs

General Motors investiert Milliarden in Mexiko

Der US-Autobauer General Motors (GM) verstärkt sein Engagement in Mexiko. Die Amerikaner wollen die Kapazität ihrer vier Werke in dem Nachbarland bis 2018 verdoppeln und nehmen dafür fünf Milliarden Dollar in die Hand. mehr

Suchen