szmtag

16.09.2011 |

Jenoptik verlängert Vertrag mit CEO Michael Mertin

Jenoptiks Vorstandsvorsitzender Michael Mertin bleibt in seiner Funktion (Bild: Jenopitk).
Jenoptiks Vorstandsvorsitzender Michael Mertin bleibt in seiner Funktion (Bild: Jenopitk).

Michael Mertin wird den Jenoptik-Konzern im Anschluss an seine bis Juni 2012 laufende Bestellung für weitere fünf Jahre als Vorstandsvorsitzender leiten. Der 45-jährige wurde vom Aufsichtsrat in seinem Amt bestätigt, wie die Jenoptik AG am Donnerstag mitteilte.

JENA (Dow Jones/ks)–Mertin kam 2006 als Vorstand für das operative Geschäft von Carl Zeiss zu Jenoptik und ist seit Juli 2007 Vorstandsvorsitzender. Frank Einhellinger, seit Juli 2007 Finanzvorstand, will dagegen seinen Vorstandsvertrag nicht verlängern. Nach fünfzehn Jahren bei Jenoptik wendet sich der 43-jährige neuen Aufgaben zu. Seinen bis Juni 2012 laufenden Vertrag werde er erfüllen, teilte das Unternehmen mit.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Beim US-Autobauer Ford steht Firmenkreisen zufolge in Kürze ein Chefwechsel an. Der derzeitige Vorstandsvorsitzende Alan Mulally werde schon bald von Mark Fields abgelöst werden. - Bild: Ford

Ford-Vorstand Fields soll Konzernchef Mulally ablösen

Beim US-Autobauer Ford steht offenbar ein Führungswechsel ins Haus. Laut dem "Wall Street Journal" soll Alan Mulally voraussichtlich vor Jahresende seinen Posten räumen. mehr

Der Autozulieferer Continental hat einen neuen Personalvorstand gefunden. Ariane Reinhart wird Elke Strathmann ablösen. - Bild: Bentley

Bentley-Managerin Reinhart soll Conti-Personalchefin werden

Einem Medienbericht zufolge hat die derzeitige Bentley-Personalchefin Ariane Reinhard beste Chancen, die scheidende Personalvorstandsfrau Elke Strathmann zu ersetzen. mehr

Anzeige

Olivier Gaudefroy wird neuer Chef von Renault Deutschland. - Bild: Renault

Gaudefroy wird neuer Geschäftsführer von Renault Deutschland

Renault Deutschland bekommt überraschend einen neuen Chef. Bereits zum 18. April 2014 übernimmt Olivier Gaudefroy den Vorsitz des Vorstands. mehr

Überraschung beim VW-Konzern: Wolfgang Dürheimer übernimmt Anfang Juni den Chefposten bei der englischen Luxus-Marke Bentley und wird zudem Bugatti-Präsident. - Bild: Audi

Dürheimer wird neuer Chef von Bugatti und Bentley

Der als Entwicklungsvorstand bei Audi gescheiterte Wolfgang Dürheimer kehrt zurück und übernimmt künftig die Leitung der Marken Bentley und Bugatti im großen Volkswagen-Reich. mehr



Suchen