szmtag

28.02.2012 |

Porsche-Manager Edig scheidet aus Holding-Vorstand aus

Porsche-Manager Thomas Edig gibt seinen Posten in der Holding ab und will sich ganz auf die Aufgaben im operativen Porsche-Geschäft konzentrieren (Bild: Porsche).
Porsche-Manager Thomas Edig gibt seinen Posten in der Holding ab und will sich ganz auf die Aufgaben im operativen Porsche-Geschäft konzentrieren (Bild: Porsche).

Der Porsche-Manager Thomas Edig, bislang Vorstand sowohl bei der Porsche AG als auch der Konzernholding Porsche SE, scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Führungsgremium der Holdinggesellschaft aus.

STUTTGART (Dow Jones/ks)–Edig wolle sich auf seine Vorstandstätigkeit im operativen Automobilgeschäft konzentrieren und die Strategie 2018 mit aller Kraft vorantreiben, teilte der Konzern mit. Zum 29. Februar tritt Edig seine kaufmännische und administrative Zuständigkeiten bei der Porsche SE ab. Bei der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG war der Manager bereits im vergangenen Sommer mit Wirkung ab 1. Mai 2012 für weitere fünf Jahre als Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Vorstand Personal- und Sozialwesen und Arbeitsdirektor bestellt worden.

Neu in den Vorstand der Porsche SE hat der Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. März 2012 Philipp Alexander Edward von Hagen berufen, derzeit Director Global Financial Advisory beim Bankhaus Rothschild.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Beim US-Autobauer Ford steht Firmenkreisen zufolge in Kürze ein Chefwechsel an. Der derzeitige Vorstandsvorsitzende Alan Mulally werde schon bald von Mark Fields abgelöst werden. - Bild: Ford

Ford-Vorstand Fields soll Konzernchef Mulally ablösen

Beim US-Autobauer Ford steht offenbar ein Führungswechsel ins Haus. Laut dem "Wall Street Journal" soll Alan Mulally voraussichtlich vor Jahresende seinen Posten räumen. mehr

Der Autozulieferer Continental hat einen neuen Personalvorstand gefunden. Ariane Reinhart wird Elke Strathmann ablösen. - Bild: Bentley

Bentley-Managerin Reinhart soll Conti-Personalchefin werden

Einem Medienbericht zufolge hat die derzeitige Bentley-Personalchefin Ariane Reinhard beste Chancen, die scheidende Personalvorstandsfrau Elke Strathmann zu ersetzen. mehr

Anzeige

Olivier Gaudefroy wird neuer Chef von Renault Deutschland. - Bild: Renault

Gaudefroy wird neuer Geschäftsführer von Renault Deutschland

Renault Deutschland bekommt überraschend einen neuen Chef. Bereits zum 18. April 2014 übernimmt Olivier Gaudefroy den Vorsitz des Vorstands. mehr

Überraschung beim VW-Konzern: Wolfgang Dürheimer übernimmt Anfang Juni den Chefposten bei der englischen Luxus-Marke Bentley und wird zudem Bugatti-Präsident. - Bild: Audi

Dürheimer wird neuer Chef von Bugatti und Bentley

Der als Entwicklungsvorstand bei Audi gescheiterte Wolfgang Dürheimer kehrt zurück und übernimmt künftig die Leitung der Marken Bentley und Bugatti im großen Volkswagen-Reich. mehr



Suchen