szmtag

28.02.2012 |

Porsche-Manager Edig scheidet aus Holding-Vorstand aus

Porsche-Manager Thomas Edig gibt seinen Posten in der Holding ab und will sich ganz auf die Aufgaben im operativen Porsche-Geschäft konzentrieren (Bild: Porsche).
Porsche-Manager Thomas Edig gibt seinen Posten in der Holding ab und will sich ganz auf die Aufgaben im operativen Porsche-Geschäft konzentrieren (Bild: Porsche).

Der Porsche-Manager Thomas Edig, bislang Vorstand sowohl bei der Porsche AG als auch der Konzernholding Porsche SE, scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Führungsgremium der Holdinggesellschaft aus.

STUTTGART (Dow Jones/ks)–Edig wolle sich auf seine Vorstandstätigkeit im operativen Automobilgeschäft konzentrieren und die Strategie 2018 mit aller Kraft vorantreiben, teilte der Konzern mit. Zum 29. Februar tritt Edig seine kaufmännische und administrative Zuständigkeiten bei der Porsche SE ab. Bei der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG war der Manager bereits im vergangenen Sommer mit Wirkung ab 1. Mai 2012 für weitere fünf Jahre als Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Vorstand Personal- und Sozialwesen und Arbeitsdirektor bestellt worden.

Neu in den Vorstand der Porsche SE hat der Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. März 2012 Philipp Alexander Edward von Hagen berufen, derzeit Director Global Financial Advisory beim Bankhaus Rothschild.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Torsten Ratzmann wechselt spätestens Ende 2015 zu einem Automobilunternehmen. - Bild: Harting

Harting-Vorstand Ratzmann verlässt das Technologieunternehmen

Der Harting-Produktionsvorstand Torsten Ratzmann, der mit seinem Team bei der Fabrik des Jahres 2014 siegte, geht spätestens Ende 2015 zu einem Unternehmen der Automobil- und Konsumgüterindustrie. mehr

 Ab Januar 2015 übernimmt Dr. Uwe Lauber das Amt des Vorstandsvorsitzenden des Augsburger Technologie-Unternehmens MAN Diesel & Turbo. - Bild: MAN

Lauber wird neuer Chef bei MAN Diesel & Turbo

Der neue Vorstandschef der MAN Diesel & Turbo kommt aus den eigenen Reihen: Ab Januar 2015 übernimmt Dr. Uwe Lauber das Amt des Vorstandsvorsitzenden des Augsburger Technologie-Unternehmens. mehr

Anzeige

Finanzvorstand Joachim Müller verläßt Bilfinger im gegenseitigen Einvernehmen, bleibe aber noch, bis ein Nachfolger gefunden ist. - Bild: Bilfinger

Bilfinger-Finanzchef Müller wirft das Handtuch

Der Dienstleistungskonzern Bilfinger kommt personell nicht zur Ruhe: Der langjährige Finanzvorstand Joachim Müller wird das Mannheimer Unternehmen verlassen. mehr

Sergio Marchionne wird Ende 2016 aus einem Amt als oberster Lenker von Fiat-Chrysler zurücktreten. - Bild: Fiat

Marchionne tritt 2018 bei Fiat ab

Fiat-Chef Sergio Marchionne will Ende 2018 sein Amt niederlegen. "Ich werde zweifellos etwas anderes machen", sagte er dem Magazin "Bloomberg Businessweek" am heutigen Mittwoch. mehr



Anzeige

Suchen