szmtag
Führungsverantwortung bedeutet auch, für eine Arbeitsumgebung zu sorgen, die dazu beiträgt, dass Mitarbeiter seltener  ausfallen und seltener krank werden. Führungskräfte müssen lernen, ihre Mitarbeiter zum Erfolg zu führen. (Bild: Kadmy, Fotolia).

05.09.2012

Was nach Lean-Production kommt

In vielen Lean-Production-Unternehmen gibt es wegen Monotonie einen hohen Krankenstand. Fachleute meinen, die Firmen sollten besser alle Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter einsetzen.mehr

Technischer Kniff mit großer Wirkung: Beim KBS 15 steht bei gleichbleibendem Außendurchmesser eine Vielzahl unterschiedlicher Bohrungsdurchmesser zur Verfügung (Bild: KBK).

27.08.2012

Welle-Nabe-Verbindungen: Zwei weitere Spannsätze von KBK

Mit dem KBS 15 für die zuverlässige Verbindung mehrfach abgesetzter Wellen mit Naben und dem KBS 18, einer verkürzten Variante des bewährten, selbstzentrierenden KBS 11, bietet die KBK Antriebstechnik GmbH ab sofort zwei neue kraftschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen an.mehr

Der RWTH-Arbeitskreis

21.08.2012

Innovative Fabriken effizient planen

Um die  Zukunftsthemen rund um die Fabrikplanung praxisnah zu erforschen und der Industrie Hilfestellungen für die Optimierung ihrer eigenen Projekte zu geben, hat das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen Anfang des Jahres den Arbeitskreis ‚Fabrikplanung und Industrial Engineering‘ gegründet.mehr

Anzeige

Wenn Urlaubs- und Reiseanträge ausgefüllt werden, kann kein Mehrwert für den Kunden erzielt werden (Bild: Fotolia, Picture Factory).

20.08.2012

Mitarbeiter brauchen Handlungsspielraum

Unternehmen sollten nur die Prozesse ausführen, die einen Mehrwert für ihre Kunden bieten. Schaffen Sie Urlaubs- und Reiseanträge ab, fordert der ehemalige Fabrik-des-Jahres-Sieger Thomas Hochgeschurtz.mehr

Die wichtigsten Themen der Betriebsorganisation: Für Kleinunternehmen haben die Top-Themen wie Arbeitszufriedenheit eine noch höhere Bedeutung als für Großunternehmen (Bild: Ifaa/Produktion)

16.08.2012

Zufriedene Mitarbeiter erwünscht!

Das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) hat die wichtigsten Themen der Arbeits- und Betriebsorganisation identifiziert, die der Fachzeitung Produktion exklusiv vorliegen: Arbeitszufriedenheit und demographischer Wandel.mehr

Vorstandschef Zetsche und Einkaufsvorstand Bernhard beim Produktionsstart der neuen A-Klasse.(Bild: Daimler)

26.07.2012

Mercedes fertigt unterschiedliche Modelle auf einem Band

Daimler kann künftig auf Grund einer gemeinsamen Architektur alle Modelle der neuen Kompakten flexibel auf ein und demselben Band fertigen. Möglich macht dies eine gemeinsame Fahrzeugarchitektur bei den Modellen der Kompaktklasse.mehr

Das Logo kennzeichnet ab jetzt Artikel in Produktion, die sich mit dem Thema Industrie 4.0 beschäftigen (Bild: Produktion).

17.07.2012

Industrie 4.0 erfordert Umdenken in den Unternehmen

Das Thema ‚Industrie 4.0‘ wird Deutschlands produzierende Unternehmen nachhaltig beschäftigen. Auch herkömmliche Geschäftsmodelle kommen auf den Prüfstand.mehr

Bei BMW wurde nun ein neues Modell vereinbart, mit dem Produktion und Arbeitseinsatz auch mit weniger Leihkräften an Krisen und Boomzeiten angepasst werden kann. (Bild: BMW).

02.07.2012

BMW will Zahl der Leiharbeiter halbieren

Der Premiumautobauer BMW will laut einem Magazinbericht die Zahl seiner Leiharbeiter halbieren und dafür tausende Mitarbeiter fest einstellen.mehr

„Der beste und vielleicht sogar einzige Weg, Rückfall zu vermeiden, ist das  Streben, sich stets nach vorne zu bewegen.“ (Bild: Sabine Leikep).

28.06.2012

‚Gute Fußballer laufen dorthin, wo der Ball sein wird‘

Lean-Experte Gerardo Aulinger forderte, den Blick darauf zu richten, was Unternehmen noch nicht können, aber in Zukunft wissen sollten. Dies bezeichnete er mit dem Begriff ‚Kern-IN-Kompetenz‘.mehr

Mit einem Griff haben die Mitarbeiter von Convotherm Elektrogeräte nun das passende Werkzeug in der Hand (Bild: Convotherm).

27.06.2012

‚Mitarbeiter wollen in neuer Linie arbeiten‘

Mit Lean-Management schaffte es Convotherm Elektrogeräte, die Durchlaufzeit bei der Produktion des Mini Kombidämpfers von fünf auf zwei Tage zu verkürzen.mehr

Um Nachfragespitzen abzufedern, werden gerne Zeitarbeitskräfte eingesetzt. Dabei müssen spezielle Regelungen beachtet werden. (Bild: Ehrenberg-Bilder -  Fotolia.com).

21.06.2012

Zeitarbeit: Worauf Arbeitgeber achten müssen

Viele Unternehmen nutzen gerne das Modell Zeitarbeit: 2011 waren 900 000 Arbeitnehmer bei Zeitarbeitsfirmen beschäftigt. Worauf bei der Anstellung von Arbeitern auf Zeit aus rechtlicher Sicht zu achten ist.mehr

Wie die Ebenen bei Karl Wörwag belegt werden, wurde zusammen mit den Mitarbeitern festgelegt (Bild: Karl Wörwag).

14.06.2012

Rollierende Tagesplanung reduziert Durchlaufzeit

Die Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH & Co. KG in Stuttgart-Zuffenhausen erweitert die Produktionskapazitäten, um künftiges Wachstum möglich zu machen.mehr

Ältere Mitarbeiter sollten nicht einfach in den Frühruhestand entlassen werden. Sie können zum Beispiel die Verantwortung für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess erhalten (Bild: detailblick - Fotolia.com).

12.06.2012

„Verantwortung für KVP an Ältere übertragen“

Ältere Mitarbeiter sollten die Verantwortung für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess oder auch das betriebliche Vorschlagswesen erhalten. Sie haben die notwendige Erfahrung und das Fingerspitzengefühl für den Umgang mit Mitarbeitern.mehr

Anzeige

Im Eingangsbereich von Rohde & Schwarz in Teisnach steht ein Plakat mit 368 Mitarbeiterportraits neben dem Fabrik des Jahres/GEO-Logo. (Bild: Rohde & Schwarz)

05.06.2012

Rohde & Schwarz: Durchlaufzeit wird von 15 auf 5 Tage gesenkt

Der Kategoriesieg bei der Fabrik des Jahres 2010 brachte neuen Schwung bei Rohde & Schwarz: Im März startete der Bau einer neuen Fertigungshalle, künftig sollen Teile in fünf Tagen produziert werden. Am aktuellen Wettbewerb Fabrik des Jahres/GEO können Firmen noch bis 30. Juni teilnehmen: www.fabrik-des-jahres.de.mehr

Einen Trend zu zentralen Entscheidngen in einer globalen Fertigungsorganisation stellt die Boston Consulting Group in einer Studie fest (Bild: Ingo Bartussek - Fotolia).

14.05.2012

Fertigung: Die Zentrale gibt weltweit die Richtung vor

Aspekte der Organisation sind bei der Fertigung erfolgskritisch. In der BCG-Studie „The High-Performance Manufacturing Organization“ werden Schritte zu einer effizienten Fertigungsorganisation beschrieben.mehr

Suchen