szmtag

28.02.2012 |

Grundlagenseminar Zahnrad- und Getriebetechnik

Im Seminar werden grundlegende Eigenschaften des Maschinenelements Zahnrad, Zahnradherstellungs- und Qualitätsprüfungsverfahren sowie Untersuchungs- und Bewertungsansätze hinsichtlich Tragfähigkeit und Laufverhalten aufgezeigt. Weiterhin werden Herausforderungen und Möglichkeiten unterschiedlicher Auslegungsstrategien präsentiert und diskutiert. Das Veranstaltungskonzept legt zudem einen Schwerpunkt auf Methoden der Interpretation, Analyse und Lösung von Problematiken in Fertigung und Einsatz von Zahnrädern. Daher werden mögliche Komplikationen anhand von Praxisübungen gemeinsam diskutiert und gelöst.
Termin: 9. – 10. Mai 2012
Veranstaltungsort: Manfred-Weck-Haus, Aachen

Detaillierte Informationen und Anmeldung finden Sie unter www.wzlforum.de

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Variantenmanagement

Der effiziente Umgang mit Systemvarianten und -versionen stellt für viele Unternehmen eine große Herausforderung und Schlüsselkompetenz dar. Denn nur wer variantenreiche, software-intensive Systeme erfolgreich managt, bleibt langfristig produktiv. Dessen sind sich viele Firmen nicht bewusst – sie setzen neue Varianten eines Produkts um, indem sie bereits bestehende Hardware-/Software- Systeme kopieren und abändern. Dieser Lösungsansatz ist [...] mehr

6. Aachener Montagetagung

Da die Montage als letzte Stufe im Produkterstellungsprozess die gestiegenen Anforderungen in Bezug auf Vielfalt, Dynamik und Schnelligkeit zu bewältigen hat, nimmt sie eine Schlüsselrolle im produzierenden Gewerbe ein. Möglichkeiten zur Weiterentwicklung von Montagesystemen stellen Experten auf Forschung und Praxis anschaulich in der zweitägigen Veranstaltung vor. Die Rahmenbedingungen am Hochlohnstandort Deutschland werden dabei besonders berücksichtigt. Seminarleitung: [...] mehr

Anzeige

Produktionsüberwachung in der Praxis

Die Firmen inray Industriesoftware, WAGO Kontakttechnik und Kepware Technologies laden Mitarbeiter produzierender Betriebe ein zum Fachforum “Produktionsüberwachung in der Praxis” am 6. Mai 2014 in Leipzig. Im Mittelpunkt der Fachvorträge steht die automatisierte Datenverteilung als Basis für die Überwachung der Herstellungsprozesse, die Produktfreigabe und die Visualisierung. Ausführliche Informationen finden Sie unter mehr

Workshop “Bildverarbeitung – kein Hexenwerk”

Am 27. März 2014 führt STEMMER IMAGING einen Workshop des Clusters Mechatronik & Automation mit dem Titel „Bildverarbeitung – kein Hexenwerk“ durch. Die halbtägige Veranstaltung in Puchheim bei München zeigt Anwendern die Möglichkeiten der Bildverarbeitung auf.  Immer häufiger und in verschiedensten Anwendungsgebieten kommen digitale Bildverarbeitungssysteme als leistungsfähige und wirtschaftliche Methode der automatisierten optischen Prüfung zum Einsatz. [...] mehr



Suchen