szmtag

 Effizienz-Navi

Preis 
Energie
Handhabung
Lebensdauer 
Material
Service 
Zeit

14.11.2011 |

Stahllogistik: Disposition und Abwicklung als Dienstleistung

Zum Transport werden die Sägeabschnitte auf Paletten gestapelt.  Diese können bis zu 1 t wiegen. (Bild: B. Hergarten Stahlspedition GmbH)
Zum Transport werden die Sägeabschnitte auf Paletten gestapelt. Diese können bis zu 1 t wiegen. (Bild: B. Hergarten Stahlspedition GmbH)

Eine kleinere Fahrzeugflotte bei gleichbleibender Liefertreue sowie aufwandsbezogener Kostenflexibilisierung hat Günther + Schramm durch die Übergabe von Leistungen an die Stahlspedition B. Hergarten erreicht.

Neuss (rm). Der auf Stahllogistik spezialisierte Dienstleister übernimmt am Standort Mannheim die gesamte Abwicklung der Logistik inklusive der Disposition, die ein Mitarbeiter von Hergarten bei Günther + Schramm verantwortet. Das Unternehmen ist in den Bereichen Beschaffung, Lagerung und Anarbeitung von Stahl, NE-Metallen und Aluminium tätig. Die Kunden werden mit Sägeabschnitten in diversen Speziallängen, Stabstahl von 1,5 oder 2 m für Achsen oder Hydraulikwellen, Aluminium und Kunststoffen in Individualabmessungen beliefert.

In einem Radius von 300 km werden im Durchschnitt 130–180 Tonnen Werkstoffe pro Tag ausgeliefert. Zum Transport lagert man die Materialien in Gitterboxen oder auf Holzpaletten, die beladen zum Teil bis zu 1 t wiegen. Da Günther + Schramm vor der Zusammenarbeit mit Hergarten LKW mit niedrigen Aufliegern verwendete, war ein Aufeinanderstapeln der Paletten auf der Ladefläche nicht möglich. Infolgedessen konnte der Frachtraum in der Höhe nicht optimal genutzt werden.

Bei geringerem Transportgutaufkommen waren die LKW teilweise nicht ausgelastet. Hingegen musste das Unternehmen bei Auftragsspitzen trotz eigener Ressourcen zusätzlichen Laderaum auf dem freien Markt einkaufen. Insgesamt benötigte man zehn LKW mit bis zu 15 Fahrern.

Immer mehr Just-in-time-Projekte erforderten eine hohe Liefertreue und Flexibilität im Transport. Eine Auslagerung der Logistik war deshalb eine Lösung, um den steigenden Terminanforderungen zu einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis gerecht zu werden. Durch die erbrachten Anarbeitungsleistungen sind die Materialien zudem in Größe und Gewicht sehr unterschiedlich.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Bei einer Live-Zerspanung sieht man die Nachbildung
einer Krone aus einer Aluminiumlegierung (AIMgSI1). – Bild: Hermle und Rother Technologie

Geschmiert und gekühlt mit ATS

Mehr Produktivität und Qualität bei der Bearbeitung von Aluminiumwerkstoffen durch aufeinander abgestimmte Maschinen und Werkzeuge, kombiniert mit neuen Technologien und Verfahren, wie etwa die Aerosol-Trockenschmierung (ATS) aus dem Hause Rother Technologie. mehr

Die HBE Dynamic Baureihe ist in vier Modelltypen 261, 321, 411 und 511 mit entsprechendem Schnittbereich erhältlich. - Bild: Behringer

Neue HBE Dynamic Baureihe

Behringer präsentiert auf der AMB die neue HBE Dynamic Baureihe. Die Baureihe ist in vier Modelltypen 261, 321, 411 und 511 mit entsprechendem Schnittbereich erhältlich. mehr

Das Haas ST-10Y LC red Drehzentrum. – Bild: Haas

Mehr Produktivität, Zuverlässigkeit und Wert für deutsche Kunden

Die AMB ermöglicht den deutschen und anderen Fertigungsunternehmen, sich mit mehreren der neuesten Entwicklungen des Herstellers von CNC-Werkzeugmaschinen Haas Automation vertraut zu machen. Zu den innovativen Modellen auf der Messe zählt das CNC-Drehzentrum Haas ST-15 der neuen Generation sowie das CNC-Bohr-/Gewindebohrzentrum DT-1 mit einer neuen Hochgeschwindigkeitsspindel. mehr

Die TNC 640: weiterentwickelt für gute Bearbeitungsergebnisse und einfach Bedienung

Die AMB 2014 steht für Heidenhain ganz im Zeichen der TNC 640-Steuerung. Sie bietet in der aktuellen Softwareversion 4 eine ganze Reihe neuer und verbesserter Funktionen. mehr



Anzeige

Suchen