szmtag

30.01.2012 |

Chinesen kaufen Betonpumpenbauer Putzmeister

Der Betonpumpenhersteller Putzmeister aus dem baden-württembergischen Aichtal hat mehr als 3.000 Mitarbeiter und gehört nun dem chinesischen Marktführer Sany (Bild: Putzmeister).
Der Betonpumpenhersteller Putzmeister aus dem baden-württembergischen Aichtal hat mehr als 3.000 Mitarbeiter und gehört nun dem chinesischen Marktführer Sany (Bild: Putzmeister).

Der deutsche Betonpumpen-Hersteller Putzmeister gehört künftig dem chinesischen Marktführer der Branche, der Sany Heavy Industry Co. Der Mittelständler ist dem Vernehmen nach der bisher größte Kauf eines chinesischen Unternehmens in Deutschland.

AICHTAL (Dow Jones/ks)–Über die finanziellen Details wurde Stillschweigen vereinbart. Einer informierten Person zufolge zahlt Sany einen mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Betrag. Die Putzmeister Holding GmbH zählt sich mit einem Jahresumsatz von 570 Millionen Euro im vergangenen Jahr zu den führenden Anbietern für Betonpumpen in den meisten Märkten außerhalb Chinas. Sany dagegen sei in China Marktführer für Betonpumpen, so Putzmeister. Aus dem Deal, der den ersten Zusammenschluss eines deutschen Mittelständlers mit einem chinesischen Partner markiere, gehe somit ein globaler Marktführer für Betonpumpen hervor.

Putzmeister verspricht sich von Sanys Finanzkraft sichere Wachstumsperspektiven und einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. An dem Kauf ist die Private-Equity-Gesellschaft Citic PE Advisors aus Hongkong als Minderheitseigentümer beteiligt.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Dieter Kress und Jochen Kress blicken auf ein erfolgreiches Jahr für die Mapal Gruppe zurück. Das Unternehmen konnte im Geschäftsjahr 2013 erneut ein deutliches Umsatzwachstum verzeichnen. - Bild: Mapal

Mapal Gruppe schließt 2013 mit Erfolg ab

Der Präzisionswerkzeughersteller Mapal konnte im Geschäftsjahr 2013 erneut ein deutliches Umsatzwachstum verzeichnen. So stieg der konsolidierte Gruppenumsatz von 440 Millionen Euro in 2012 um sieben Prozent auf 470 Millionen Euro in 2013. mehr

Voller Erfolg: Zu den Heller WerkTagen 2014 kamen über 800 Gäste aus 20 Ländern. - Bild: Heller

Heller WerkTage 2014: Ausschließlich am Kunden orientiert

Lösungen mit Präzision und Kompetenz bei der 5-Achsbearbeitung sowie eine ganzheitliche Betrachtung der Prozesskette, dies waren die Themen, die bei den 7. Heller WerkTagen vom 14. bis 16. Mai 2014 im Mittelpunkt standen. mehr

Anzeige

Die sechste Familiengeneration ist bei Kasto angetreten: Jonathan Riegel, Stephanie Riegel, Armin Stolzer, Ruth Stolzer, Sönke Krebber, Nicole Krebber (v.l.n.r). - Bild: Kasto

Kasto stellt neue Maschinen zum Jubiläum vor

Rund 140.000 Sägen und 1.700 Automatiklager hat Kasto in seiner 170-jährigen Geschichte verkauft. Geschäftsführer Armin Stolzer ist stolz auf sein Unternehmen und blickt zuversichtlich in die Zukunft. mehr

Die Regularien für die Zulassung von Maschinen sind in den USA und Europa absolut unterschiedlich. Bei TTIP soll eine Lösung gefunden werden. - Bild: DMG Mori Seiki

USA-EU-Freihandelsabkommen: So wird TTIP zum Erfolg

USA und EU müssen sich vor allem bei den unterschiedlichen Zulassungsverfahren für Maschinen näher kommen, wollen sie bei TTIP eine für den Maschinenbau gewinnbringende Einigung erzielen. mehr



Suchen