szmtag

Firmen

14.03.2011 |

Geschäftsführung der Körber Schleifring GmbH erweitert

Stephan Nell hat in die Geschäftsführung der Körber Schleifring GmbH gewechselt. Bild Körber Schleifring GmbH
Stephan Nell hat in die Geschäftsführung der Körber Schleifring GmbH gewechselt. Bild Körber Schleifring GmbH

Stephan Nell, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studer AG, ist zum 1. Februar 2011 in die Geschäftsführung der Körber Schleifring GmbH gewechselt.

HAMBURG (buc). Stephan Nell übernimmt in der Spartenleitung die Verantwortung für Vertrieb, Marketing und Service der Körber Schleifring GmbH. Sein Nachfolger als Vorsitzender der Studer-Geschäftsführung wird Michael Horn, der dem Führungsgremium bereits seit 2007 angehört.

Peter Weber, Geschäftsführer der Schaudt Mikrosa GmbH, wird zusätzlich bei Studer die Verantwortung für den Vertrieb und Service übernehmen.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Unternehmen mit Sitz im Ausland haben einen hohen Anteil am deutschen Außenhandel - Bild: NSBA

Hoher Auslandsanteil am Außenhandelsumsatz

Laut Statistischem Bundesamt haben im Jahr 2013 Unternehmen mit Sitz im Ausland rund 10 Prozent zum deutschen Außenhandelsumsatz beigetragen. Sie setzten damit rund 190 Milliarden Euro um. mehr

Volvo-Chef Hakan Samuelsson will den Anschluss an die Wettbewerber nicht verlieren und hat darum dem schwedischen Konzern mit chinesischem Investor eine straffe Strategie verordnet. - Bild: Sverige Radio/TT

China treibt Volvo-Verkaufszahlen weiter nach oben

Volvos Halbjahreszahlen werden zwar erst am 20. August publiziert. Aber nach Aussage von Deutschland-Geschäftsführer Thomas Bauch markieren sie ein neues Hoch. Wachstumstreiber ist beim Absatz mal wieder China. mehr

Anzeige

Nach einer dreijährigen Durststrecke ist Ford in Europa in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. - Bild: Ford

Ford übertrifft dank starkem US-Geschäft die Erwartungen

Der US-Autobauer Ford hat im zweiten Quartal dank des starken Heimatmarkts und eines profitablen Europageschäfte mehr verdient als im Vorjahr und die Erwartungen übertroffen. mehr

Insgesamt 1,5 Milliarden US-Dollar kosteten General Motors die Rückrufe und Rückstellungen für Entschädigungen. Der Nettogewinn schrumpfte im Zeitraum von April bis Juni auf nur noch 278 Millionen von 1,41 Milliarden Dollar. - Bild: GM

General Motors muß massiven Gewinnrückgang verkraften

Der US-Autohersteller General Motors hat im zweiten Quartal unter den teuren Rückrufen von Millionen Autos gelitten. Der Gewinn des Opel-Mutterkonzerns brach um 80 Prozent ein. mehr



Suchen