szmtag

14.12.2011 |

Gildemeister: Thönes wird neuer Vorstand

Neu im Vorstand von Gildemeister: Christian Thönes. Bild: Gildemeister
Neu im Vorstand von Gildemeister: Christian Thönes. Bild: Gildemeister

In der heutigen Sitzung des Aufsichtsrates der Gildemeister Aktiengesellschaft wurde Christian Thönes (39) mit Wirkung zum 1. Januar 2012 als stellvertretendes Mitglied des Vorstands bestellt.

BIELEFELD (ilk). Mit der Ernennung von Thönes soll der zunehmenden Internationalität in den Bereichen Produkte, Produktentwicklung und Technologie Rechnung getragen werden. In seiner neuen Aufgabe wird er die Ausrichtung der Produktentwicklung, Projekte im In- und Ausland und die mittelfristig geplanten internationalen Produktionsstättenerweiterungen verantworten. Thönes trat 1998 in den Gildemeister-Konzern ein und ist Geschäftsführer der Deckel Maho Pfronten GmbH.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Mitglieder der Chefetagen von maxon Motor und mdp nach der Vertragsunterzeichnung. - Bild: Maxon

Maxon Motor integriert mdp

Antriebsspezialist Maxon Motor integriert mdp in die Unternehmensgruppe. Der bisherige Vertriebspartner soll nun als Vertriebsgesellschaft für Frankreich agieren. mehr

Das Gelände von ebm-papst in Landshut. Der blaue Bereich kennzeichnet den Standort des neuen Produktionswerks. - Bild: ebm-papbst

EBM-Papst baut neues Werk

Die ebm-papst-Gruppe baut am Standort Landshut ein neues Produktionswerk für den Heiztechnikbereich. Dafür nimmt das Unternehmen rund 14 Millionen Euro in die Hand. mehr

Anzeige

Großauftrag von FAW Volkswagen aus China für drei Servo-Pressenlinien und drei Einarbeitungspressen. - Bild: Schuler

Schuler gewinnt Großauftrag aus China

Schuler hat einen Großauftrag aus China an Land gezogen: FAW Volkswagen hat drei Servo-Pressenlinien für rund 150 Millionen Euro bestellt. mehr

Das neue HAWE-Werk in Kaufbeuren hat rund 100 Millionen Euro gekostet. - Bild: HAWE

HAWE Hydraulik eröffnet Werk in Kaufbeuren

HAWE Hydraulik hat sein neues Werk in Kaufbeuren eröffnet. Mit einer Investitionssumme von rund 100 Millionen Euro ist es das größte Projekt, dass das Unternehmen je gestemmt hat. mehr



Anzeige

Suchen