szmtag

Firmen

13.01.2012 |

Joint Venture von MAN und Rheinmetall verfehlt Umsatzziele

Transportpanzer Boxer von Rheinmetall: Im Joint Venture für Militärfahrzeuge mit MAN ist Rheinmetall nicht so erfolgreich wie erhofft (Bild: Rheinmetall).
Transportpanzer Boxer von Rheinmetall: Im Joint Venture für Militärfahrzeuge mit MAN ist Rheinmetall nicht so erfolgreich wie erhofft (Bild: Rheinmetall).

Zwei Jahre nach dem Start müssen Rheinmetall und MAN die Erwartungen an ihr Gemeinschaftsunternehmen RMMV senken. Das Anfang 2010 genannte Umsatzziel des Rüstungsunternehmens für 2012 von 1 Mrd Euro entspreche “nicht mehr den aktuellen Markterkenntnissen”.

FRANKFURT (Dow Jones/ks)–Da sich erwartete Großaufträge verzögerten, werde das Umsatzwachstum auch 2013 niedriger ausfallen, sagte ein Rheinmetall-Sprecher der Financial Times Deutschland. Ebenso sei die im Bundesanzeiger publizierte Schätzung von 924 Mio Euro für 2012 inzwischen unzutreffend. Es gebe “vielfältige Ursachen für die Verzögerungen”, sagte der Sprecher der Zeitung.
Die Rheinmetall MAN Military Vehicles wurde 2009 gegründet. Seitdem haben viele Länder die Militärausgaben gekürzt. Die MAN SE hatte seinerzeit einen 1,6 Mrd Euro schweren Auftrag über etwa 7.000 Lkw eingebracht. Die Bestellung wird 2013 abgeschlossen. Da ohne Folgeauftrag Einschnitte drohen, ruhen die Hoffnungen laut Financial Times Deutschland nun auf einer Ausschreibung in Australien, wo RMMV jüngst als bevorzugter Anbieter für einen 1,4 Mrd schweren Auftrag über 2.700 Lkw ausgewählt wurde.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Daimler-Chef Dieter Zetsche:

Daimler senkt Prognose für weltweiten Pkw-Markt

Der Autohersteller Daimler wird pessimistischer für die eigene Branche. Weltweit werde das Verkaufsplus 2014 wohl nur drei Prozent erreichen, sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche auf der Automesse in Paris. mehr

Der Jumbo-Bond besteht aus sechs Tranchen. - Bild: Bayer

Bayer begibt Jumbo-Bond über sieben Milliarden US-Dollar

Der Bayer-Konzern begibt über seine US-Tochter einen Jumbo-Bond im Volumen von sieben Milliarden US-Dollar. Der Bond besteht aus sechs Tranchen mit kurz-, mittel- und langfristigen Laufzeiten, wie der Pharmakonzern mitteilte. mehr

Anzeige

Wolfgang Eder:

Voestalpine-Chef warnt vor Abschwung in der Stahlindustrie

Der Chef des österreichischen Technologiekonzerns Voestalpine rechnet in der europäischen Stahlindustrie mit einem schwächeren zweiten Halbjahr. mehr

Der US-Autobauer will eine operative Marge von zehn Prozent erreichen. - Bild: GM

General Motors setzt sich ehrgeiziges Margenziel

General Motors (GM) hat sich für sein weltweites Geschäft ein ehrgeiziges Margenziel gesetzt. Bis zum Beginn des kommenden Jahrzehnts will der größte US-Autobauer eine operative Marge von zehn Prozent erreichen, wie GM-Chefin Mary Barra sagte. mehr



Anzeige

Suchen