szmtag

Firmen

08.11.2011 |

MAG IAS holt sich Kapital und neues Management

Martin Winterstein, Pressesprecher bei MAG IAS GmbH.
Martin Winterstein, Pressesprecher bei MAG IAS GmbH.

Mit neuem Management und erweiterten Finanzierungszusagen will die MAG IAS GmbH die Auftragsflut stemmen.

GÖPPINGEN (sm). Der internationale MAG Konzern hat von seinen Banken und Kreditversicherern die Zusage für eine Erweiterung der bestehenden Garantien erhalten. Dazu Pressesprecher Martin Winterstein: „Im ersten Halbjahr 2011 hat sich unser Auftragseingang mehr als verdoppelt. Dabei sind auch einige Großprojekte aus der Automobilindustrie, die wir vorfinanzieren müssen. Deshalb haben wir unseren Finanzierungsrahmen erweitert.“ Gleichzeitig werden ab November 2011 Rolf Rickmeyer als Vorsitzender der Geschäftsführung und Jan Siebert als neuer Kaufmännischer Geschäftsführer die MAG IAS GmbH verstärken. Ihre Vorgänger Markus Grob, Ralph Berndt und Gerhard Hagenau haben die MAG Gruppe in freundschaftlichem Einvernehmen verlassen.

Rolf Rickmeyer war zuletzt als Vorstand bzw. Geschäftsführer in verschiedenen Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobilzulieferindustrie sowie der Medizintechnik tätig. Jan Siebert hatte nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurswesens an der Universität Karlsruhe (TH) verschiedene Funktionen bei der mg technologies ag (heute: GEA AG), Frankfurt und bei der Eisenmann AG, Böblingen, zuletzt als Senior Vice President Controlling, inne. Mo Meidar, Chairman und CEO des internationalen MAG Konzerns, sagte: „Ich freue mich, dass wir in einer sehr schwierigen Phase an den Finanzmärkten das Vertrauen unserer Finanzdienstleister erhalten haben. Gleichzeitig freue ich mich, dass es uns gelungen ist, zwei erfahrene Manager für das Unternehmen zu gewinnen.“

Weitere Aktuelle News

Ralf Laber, Geschäftsführer SMC Pneumatik in Deutschland, gab die Investition in den Standort Egelsbach bekannt. - Bild: SMC

SMC investiert am Standort Egelsbach

SMC Pneumatik will mehrere Millionen Euro am Hauptsitz Egelsbach investieren. Das Augenmerk liegt auf der Beschaffung mehrerer Produktions-, Prototypen- und Spezialmaschinen. mehr

Trumpf hat einen Rekordumsatz erwirtschaftet. -  Bild: Trumpf

Rekordumsatz für Trumpf

Trumpf hat im Geschäftsjahr 2013/14 einen Umsatz von 2,584 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das ist der höchste Umsatz in der über 90-jährigen Geschichte des Unternehmens. mehr

Anzeige

Dieter Kress und Jochen Kress blicken auf ein erfolgreiches Jahr für die Mapal Gruppe zurück. Das Unternehmen konnte im Geschäftsjahr 2013 erneut ein deutliches Umsatzwachstum verzeichnen. - Bild: Mapal

Mapal Gruppe schließt 2013 mit Erfolg ab

Der Präzisionswerkzeughersteller Mapal konnte im Geschäftsjahr 2013 erneut ein deutliches Umsatzwachstum verzeichnen. So stieg der konsolidierte Gruppenumsatz von 440 Millionen Euro in 2012 um sieben Prozent auf 470 Millionen Euro in 2013. mehr

Voller Erfolg: Zu den Heller WerkTagen 2014 kamen über 800 Gäste aus 20 Ländern. - Bild: Heller

Heller WerkTage 2014: Ausschließlich am Kunden orientiert

Lösungen mit Präzision und Kompetenz bei der 5-Achsbearbeitung sowie eine ganzheitliche Betrachtung der Prozesskette, dies waren die Themen, die bei den 7. Heller WerkTagen vom 14. bis 16. Mai 2014 im Mittelpunkt standen. mehr



Suchen