szmtag

Firmen

31.01.2011 |

Neue Marketingverantwortliche bei Creaform

Annick Reckers übernimmt das Marketing für EMEA. Bild: Creaform
Annick Reckers übernimmt das Marketing für EMEA. Bild: Creaform

Seit dem 1. Dezember 2010 ist Annick Reckers für das Marketing bei Creaform in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) verantwortlich.

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (buc). Annick Reckers wird von der deutschen Niederlassung in Leinfelden-Echterdingen aus, das Marketing und die Pressearbeit in EMEA ausbauen.

Creaform ist einer der weltweit führenden Hersteller von 3D-Digitallösungen und 3D-Scan-Technologien und ist seit Mitte letzten Jahres auch mit einer Niederlassung in Deutschland vertreten. Frau Reckers war zuvor bei Faro Europe im Marketing tätig.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Volkswagen besitzt bereits knapp 63 Prozent des Kapitals von Scania. -Bild: Volkswagen AG

Aktionärsvereinigung unterstützt VW bei Scania-Übernahme

Volkswagen bekommt bei der geplanten Komplettübernahme des Nutzfahrzeugherstellers Scania Unterstützung von einer Aktionärsvereinigung. mehr

Rolls-Royce Holdings wird den Anteil von Daimler übernehmen und rechnet damit, dass die Transaktion innerhalb der nächsten fünf Monate über die Bühne geht. -Bild: Rolls-Royce

Ausstieg beim früheren Motorenbauer Tognum bringt Daimler Milliarden

Rolls-Royce Holdings und Daimler haben einen Wert für den Anteil der Deutschen an dem Gemeinschaftsunternehmen zum Bau von Großmotoren ermittelt. mehr

Mit dem geplanten G-Klasse-Crossover GLB bekommt das G-Modell ab 2019 einen kleinen Bruder an die Seite gestellt. - Bild: Daimler

Mercedes baut einen G-Klasse-Crossover

2019 bringt der Stuttgarter Premiumautobauer Daimler den GLB auf den Markt, eine kleine Lifestyle-Version des traditionsreichen G-Modells. mehr

Ein Zusammenschluss wäre nicht im besten Interesse der Metso-Aktionäre, hieß es zur Begründung lediglich. -Bild: Metso

Finnische Metso will nicht mit Weir Group fusionieren

Der finnische Technologiekonzern Metso will nicht mit seinem Wettbewerber Weir Group fusionieren. mehr



Suchen