szmtag

Firmen

19.12.2011 |

SGL Carbon erwartet keine Übernahme durch BWM und Klatten

Weil Erneuerbare Energien und Carbon relativ konjunkturunabhängig sind, erwartet SGL Carbon auch für das kommende Jahr weiter Wachstum (Bild: SGL).
Weil Erneuerbare Energien und Carbon relativ konjunkturunabhängig sind, erwartet SGL Carbon auch für das kommende Jahr weiter Wachstum (Bild: SGL).

SGL Carbon sieht ihre Unabhängigkeit mit inzwischen vier Ankeraktionären laut einem Zeitungsbericht gestärkt. Eine Übernahme des Karbonspezialisten durch die zu den Ankeraktionären gehörende Susanne Klatten und die BMW AG erwartet der Finanzvorstand der SGL Carbon AG, Jürgen Muth, laut “Fankfurter Allgemeiner Sonntagszeitung” (FASZ) nicht.

FRANKFURT (Dow Jones/ks)–”Wir sehen eher das Gegenteil”, sagte der Manager dem Blatt. Susanne Klatten, mit knapp 29% die größte Ankeraktionärin, interessiere die Vielfalt der Werkstoffe, nicht nur die Karbonfaser. Und die übrigen Ankeraktionäre, BMW, Volkswagen und Voith, die zwischen 9% und 15% hielten, hätten vor allem die Karbonfasertechnologie im Blick.

Er gehe davon aus, dass das Unternehmen 2012 weiter wachsen werde, sagte Muth. Voraussetzung sei, dass sich die gesamtwirtschaftliche Lage nicht deutlich verschlechtere. Vor allem Leichtbau und erneuerbare Energie wüchsen unabhängig von der Konjunktur.

Weitere Aktuelle News

Dieter Zetsche:

Daimler steckt Milliarden ins Stammwerk Sindelfingen

Der Stuttgarter Premiumautobauer Daimler investiert bis 2020 rund 1,5 Milliarden Euro in das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen und will damit seine die Wettbewerbsposition deutlich verbessern. mehr

Der Hersteller von Wechselrichtern für die Solarindustrie kann die Jahresprognose aufgrund der Lage auf den Märkten nicht halten. - Bild: SMA Solar

SMA Solar kappt Umsatz- und Gewinnprognose

Die SMA Solar AG kann ihre Jahresprognose nicht halten. Wegen der schwierigen Lage auf den Märkten für Solarenergie, insbesondere in Europa, hat der Hersteller von Wechselrichtern für die Solarindustrie seine Umsatz- und Ergebnisprognose gekappt und schließt auch einen Verlust für das laufende Geschäftsjahr nicht mehr aus. mehr

Anzeige

Sigmar Gabriel:

Gabriel hält Russland-Sanktionen für absolut notwendig

Die von der EU beschlossenen Sanktionen gegen Russland sind nach Einschätzung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel "von absoluter Notwendigkeit". mehr

Nachdem die Porsche Holding einen weiteren Etappensieg gewonnen hat, haben sich nun die juristischen Sorgenfalten weiter geglättet. - Bild: Porsche

Porsche erzielt weiteren juristischen Etappensieg

Im Rechtsstreit um die verpatzte VW-Übernahme im Jahr 2008 hat Porsche einen weiteren Etappensieg erzielt. Das Landgericht Braunschweig hat eine Klage abgewiesen, bei der es um eine Forderung von gut 130.000 Euro ging. mehr



Suchen