szmtag

Firmen

  • SKF GmbH
    Gunnar-Wester-Straße 12
     97421 Schweinfurt

16.02.2011 |

SKF verkauft Käfigfertigung in Göteborg an NKC (Japan)

SKF Sverige AB verkauft ihre Käfigfertigung in Göteborg an den japanischen Komponentenhersteller Nakanishi Metal Works CO., Ltd. (NKC). Die Fabrik liegt auf dem SKF Werksgelände in Göteborg und beschäftigt 130 Mitarbeiter.

GÖTEBORG (pd). „Dieser Verkauf ist Teil der Langzeitstrategie der SKF Gruppe, die Fertigung von Komponenten, die nicht zum Kerngeschäft gehören, zu verkaufen. Wir begrüßen es, dass ein anerkannter Lieferant die Käfigfertigung in Göteborg übernimmt und in deren Weiterentwicklung investiert,” sagt Eva Karlsson, Managing Director SKF Sverige AB.

NKC wurde 1924 gegründet und ist ein Weltmarktführer bei der Fertigung von Käfigen, Pressstahlkomponenten, Plastik- und Gummiteilen. SKF zeichnete NKC als „Bester Lieferant 2007″ aus.

Die Käfigfertigung in Göteborg bleibt Fertigungs- und Verkaufsbasis für NKC Kunden in Europa. Das Unternehmen wird auch weiterhin in den bisherigen Räumen produzieren und von dort SKF Werke in Göteborg und anderswo beliefern.

SKF fertigt in Göteborg Pendelrollenlager. Der Käfig hält dabei die Rollen zwischen dem Innen- und Außenring im Lager.

Das Werk in Göteborg fertigt Käfige für die SKF Werke in Göteborg, Luton (UK), Hanover (USA), Nilai (Malaysia) und Schweinfurt.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Linde Hydraulics, hier das neue Parkhaus am Standort Aschaffenburg, plant eine Neuusrichtung. - Bild: Linde Hydraulics

Linde Hydraulics plant Neuausrichtung

Linde Hydraulics plant eine Neuausrichtung. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, sollen bis zu 40 Millionen Euro pro Jahr eingespart werden. mehr

VDMA-Präsident Dr. Reinhold Festge:

Commerzbank prognostiziert Produktionsplus von drei Prozent

Laut einer aktuellen Studie der Commerzbank gibt es Chancen für den deutschen Maschinenbau durch eine steigende Nachfrage in den Emerging Markets, USA und Europa sowie durch den Ausbau von Midtech-Produkten und Servicebereichen. mehr

Anzeige

Trumpf, hier die Zentrale in Ditzingen, erzielte im Geschäftsjahr 2013/2014 den höchsten Umsatz der Firmengeschichte. - Bild: Trumpf

Trumpf meldet Umsatzrekord

Die Trumpf Gruppe hat im Ende Juni abgeschlossenen Geschäftsjahr 2013/14 ihren Gewinn deutlich gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern stieg um 61,2 Prozent auf 248 Millionen Euro (Vorjahr: 154 Millionen Euro). mehr

Die MAG IAS Gruppe schließt die Neuausrichtung ab und beruft Rainer Schmückle zum neuen CEO und Vorsitzenden der Geschäftsführung der MAG IAS GmbH. Bild: MAG

MAG IAS Gruppe schließt Neuausrichtung ab

Rainer Schnückle, ehemaliger Topmanager von Daimler und Johnson Controls, übernimmt zum 17. November die Führung des internationalen Werkzeugmaschinenherstellers MAG IAS. mehr



Anzeige

Suchen