szmtag

Firmen

20.12.2011 |

Süss Microtec senkt Prognose für Auftragseingang

Rollen-Lithographie-Verfahren von Süss Microtec: Der Ausrüster für die Halbleiterproduktion spürt den Rückgang bei den Auftragseingängen (Bild: Süss Microtec).
Rollen-Lithographie-Verfahren von Süss Microtec: Der Ausrüster für die Halbleiterproduktion spürt den Rückgang bei den Auftragseingängen (Bild: Süss Microtec).

Die Süss Microtec AG senkt die Prognose für den Auftragseingang im fast abgelaufenen Schlußquartal 2011. Wegen einer schwachen gesamtwirtschaftlichen Lage hielten sich die Kunden mit Bestellungen stärker als erwartet zurück, teilte der Anbieter von Prozesslösungen für den Halbleitermarkt am Dienstag mit.

GARCHING (Dow Jones/ks)–Von Oktober bis Dezember werde das Auftragsvolumen deshalb voraussichtlich bei 20 Mio bis 25 Mio Euro liegen. Noch im Herbst war der TecDAX-Konzern von 30 Mio bis 40 Mio Euro ausgegangen.

Der Umsatz soll im Gesamtjahr weiterhin über 170 Mio Euro erreichen. Die EBIT-Marge werde aufgrund gestiegener Aufwendungen für Forschung und Entwicklung voraussichtlich am unteren Ende der Guidance von 10% bis 15% liegen. Süss Microtec rechnet nunmehr mit einem freien Cash Flow von unter 10 Mio Euro, bislang hatte das Unternehmen einen zweistelligen Millionenbetrag in Aussicht gestellt.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Laut einem Zeitungsbericht will die Unternehmensführung massiv Stellen streichen - vor allem in Deutschland. Auch betriebsbedingte Kündigungen seien möglich. - Bild: kru

Lanxess will mehr als tausend Arbeitsplätze streichen

Der Chemiekonzern Lanxess will im Zuge seines Sparprogramms "Let's Lanxess again" bis zu 1.200 Arbeitsplätze streichen. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf Konzern-Kreise. mehr

EBM-Papst, hier die Zentrale in Mulfingen, will 3,5 Millionen Euro in ein eigenes Institut am Campus Künzelsau investieren. - Bild: EBM-Papst

EBM-Papst will Institut gründen

Ventilatoren- und Motorenspezialist EBM-Papst beabsichtigt die Gründung eines eigenen Forschungsinstituts am Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn. Rund 3,5 Millionen Euro sollen in Gebäude, Ausstattung sowie in die Beschäftigung von Professoren und Dozenten fließen. Ziel ist der Ausbau der Forschung im Bereich elektromagnetische Antriebe. mehr

Anzeige

Trotz hoher Investitionen in das neue Macan-Werk in Leipzig will der Sport- und Geländewagenbauer Porsche in diesem Jahr seinen Gewinn weiter steigern. - Bild: Porsche

Porsche will auf Wachstumskurs bleiben

Die selbst gesteckten Ziele für das laufende Jahr sieht Porsche trotz recht verhaltener Quartalsergebnisse nicht gefährdet. Im Gegenteil: Der Sportwagenbauer ist sogar etwas optimistischer geworden. mehr

Schuler erhöht die Ergebnisprognose

Pressenspezialist Schuler erhöht die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2014. Grund ist laut Mitteilung der positive Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten 2014, der nach vorläufigen Angaben zu einem operativen Betriebsergebnis (EBITA) von 69,1 Millionen Euro und einer EBITA-Marge von 8,3 Prozent führte. mehr



Anzeige

Suchen