Was macht eigentlich ein Maschinenbauer?

Entstanden aus dem Handwerk der Metallbearbeitung durch Schlosser und Schmiede, umfasst die Tätigkeit des Maschinenbauers heute die Wartung und Reparatur von Maschinen sowie die Fertigung von Produkten mittels Stanz- und Umformtechnik. Dazu benötigt er umfassendes Wissen aus den Bereichen Metallbearbeitung, Feinmechanik sowie Mess- und Prüftechnik.

9. Deutscher Maschinenbau-Gipfel

Der Maschinenbau gilt als die Leitbranche und das Aushängeschild der deutschen Industrie. Doch auch die starke Branche bleibt von geopolitischen Ereignissen Protektionismus, Brexit oder länderübergreifenden Spannungen nicht unbehelligt.

Auf dem 9. Maschinenbau-Gipfel in Berlin erfahren Sie, was Branchen-Experten zu den Themen denken – und welche Tipps sie für Sie haben. Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen.

Hier erfahren Sie mehr zum Maschinenbau-Gipfel und können sich anmelden