Zwar hat die deutsche Autoindustrie den Trend bisher weitgehend verschlafen und nur 0,5 Prozent aller Neuzulassungen hierzulande sind E-Autos. Doch mit neuen Marktteilnehmern wie Tesla, Google oder Apple dürfte sich das Blatt bald wenden. In China, wo viele der Batterielieferanten ansässig sind, könnten Umweltprobleme schneller zu einem Umdenken und neuen Marktvorgaben führen, die Elektroautos begünstigen. Tesla baut derzeit an seiner „Gigafactory“, die in wenigen Jahren die Riege der Batterieanbieter erweitern wird. Derzeit haben japanische Hersteller die Nase vorn.