| von Annika Ostermeier

Apple steigert Umsatz und Gewinn

Der US-Technologiekonzern Apple hat im zweiten Geschäftsquartal Umsatz und Gewinn gesteigert. Die mäßige Nachfrage nach dem iPhone dürfte aber den Druck auf den Konzern erhöhen, zum 10. Geburtstag des Kult-Smartphones einen großen Hit zu landen.

Der Absatz des iPhone 7, das im vergangenen September auf den Markt gekommen war, reichte nicht aus, um die iPhone-Verkaufszahlen insgesamt zu steigern, die im Quartal um 1 Prozent unter dem Vorjahr lagen. Mit 50,8 Millionen Geräten lieferte Apple auch weniger aus als im gleichen Zeitraum 2015, als der Konzern den Lieferrekord von 61,2 Millionen iPhones verbuchte. mehr...

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pro" existiert leider nicht.