Brexit Pfund Großbritannien Einfuhrpreise

In Großbritannien steigen nach dem Brexit-Votum die EInfuhrpreise. - Bild: Pixabay

Dadurch stiegen die Materialanschaffungskosten der Unternehmen um 4,3 Prozent, was zu einem stärkeren Anstieg der Verbraucherpreise führen könnte. Diese erhöhten sich im Juli um 0,6 (Vormonat: 0,5) Prozent, was immer noch deutlich unter dem Inflationsziel der Bank of England BoE) von 2 Prozent liegt. Die Erzeugerpreise (Output) stiegen mit einer Jahresrate von 0,3 Prozent. Das war der erste Anstieg seit zwei Jahren.

Die BoE hatte ihren Leitzins Anfang des Monats auf ein neues Allzeittief von 0,25 Prozent gesenkt, um den vom Brexit-Votum ausgehenden Konjunkturschock abzumildern. Zudem nahm sie den Ankauf von britischen Staatsanleihen (Gilts) wieder auf.