Digital Supply Chain Lager

SAP Integrated Business Planning für bedarfsgesteuerten Nachschub unterstützt auch die bedarfsorientierte Materialplanung (Demand-Driven MRP, DDMRP). Dies sorgt für den Fluss relevanter Materialien und Informationen - Bild: Adobe Stock/Yozayo

| von SAP News Center

Bedarfsgesteuerter Nachschub unterstützt die bedarfsorientierte Materialplanung (Demand-Driven MRP, DDMRP). Dabei handelt es sich um eine Methode zum Modellieren, Planen und Verwalten von Lieferketten, die den Fluss relevanter Informationen und Materialien schützt und fördert.

Für dieses Feld hat SAP die Anwendung SAP Integrated Business Planning für bedarfsgesteuerten Nachschub gemeinsam mit Camelot ITLab entwickelt, die vom Demand Driven Institute zertifiziert wurde. Sie unterstützt Unternehmen dabei, besser mit Schwankungen in der Lieferkette umzugehen, Vorlaufzeiten zu verkürzen und ihre Bestände zu verringern.

Was dieses neue Angebot enthält und was DDMRP ermöglicht, lesen Sie hier.

Wie ein Logistiksystem dank IoT zur Smart Factory wird

Der Intralogistik-Profi Gebhardt integriert IoT-Daten in Geschäftsprozesse. Das Unternehmen übernimmt so langfristig Verantwortung für seine Produkte und treibt gleichzeitig Innovationen gezielt voran.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel