SAP und Uber Freight wollen durch bessere Vernetzung ermöglichen, über das digitale Speditionsnetzwerk von Uber Transportkosten zu ermitteln und in Echtzeit Angebote mit garantierten Frachtkapazitäten einzuholen.

SAP und Uber Freight wollen durch bessere Vernetzung ermöglichen, über das digitale Speditionsnetzwerk von Uber Transportkosten zu ermitteln und in Echtzeit Angebote mit garantierten Frachtkapazitäten einzuholen. - Bild: AdobeStock - THATREE

„Die Suche nach Spediteuren und die Buchung von Frachtkapazitäten gehören oft zu den kostspieligsten und komplexesten Prozessen in der Logistikkette“, erklärt Hala Zeine, President des Bereichs SAP Digital Supply Chain.

„Unsere kombinierte Lösung beseitigt Hindernisse und ermöglicht durch einen einfacheren, stärker automatisierten Ansatz effizientere Abläufe, spürbare Kostenvorteile und somit ein besseres Kundenerlebnis. Durch die Erweiterung des SAP Logistics Business Network um Uber Freight können Unternehmen ihre Logistikprozesse optimieren und ihre Kunden in den Mittelpunkt ihrer digitalen Logistikkette stellen.“