Food Truck Nmak

Die Nimak-Geschäftsführer Paul Nickel (l.) und Dr. Niels Hammer holen den Produktion Food Truck in den Westerwald. - Bild: Nimak

Von Wissen muss man zwei Dinge wissen: Es liegt im Westerwald und ist Stammsitz eines international aufgestellten Markt- und Technologieführers in Sachen Fügetechnik: Nimak. Die rund 260 Mitarbeiter am Stammsitz entwickeln und fertigen seit über 50 Jahren Roboter - sowie Handschweißzangen, Schweißmaschinen, Automations- und Dosieranlagen.

Dazu kommen 170 weitere Kollegen in den Niederlassungen in China, den USA, Brasilien, Russland und Mexiko. So erwirtschaften die Nachfolger von Firmengründer Erich Nickel, die Geschäftsführer Paul Nickel und Dr. Niels Hammer, einen Umsatz von rund 90 Millionen Euro per annum. Und das vor allem mit namhaften Partnern aus dem Automotive-Umfeld: Volkswagen, Audi, BMW, Daimler, Porsche, Volvo, Ford, MAN und Magna sind nur einige Namen im Kundenregister.

Entsprechend selbstbewusst blickt man bei Nimak in die Zukunft. “Als Hidden Champion und dank unserer Produktentwicklungen bestens vorbereitet auf Industrie 4.0, sind wir bereit für die Zukunft“, so die beiden Geschäftsführer.

Zwischen ihrer offenen und innovativen Zukunftssicht und dem Traditionsstandort im bodenständigen Wissen sieht man beim Fügespezialisten keinen Gegensatz: „Dies steht für uns in keinem Widerspruch zu unseren Werten und Traditionen: Fest verwurzelt in unserer Heimat im Westerwald pflegen wir die perfekte Verbindung zu unseren Mitarbeitern, denn soziale Verantwortung, Mitbestimmung und Teamgeist sind für uns mehr als nur wohlklingende Plattitüden.“

Nimak
Klicken Sie hier, um zu unserem Food Truck-Partner Nimak zu gelangen. - Bild: Nimak