Christoph Erhardt, Proto Labs

Referent war Christoph Erhardt, der Metall-3D-Druck Experte: Head of 3D-Printing & Quality Management bei der Proto Labs Eschenlohe GmbH. Über 6 Jahre Erfahrung im 3D-Druck von Metallen sowie zusätzlich im Bereich Qualitätsmanagement mit dem Schwerpunkt ISO 13485, Medizintechnik. - Bild: Proto Labs

Christoph Erhardt, Head of 3D-Printing & Quality Management bei Proto Labs und Wolfgang Kräußlich, Chefredakteur bei ke NEXT führten die Teilnehmer durch das Live-Webinar mit den folgenden Schwerpunkten:

  • Erklärung und Einsatz des Metall-3D-Druck-Verfahrens
  • Vor-, Nachteile und Grenzen des Prozesses
  • Beispiele für typische Anwendungen und Einsatzbereiche
  • Praxis-Tipps für die Teilekonstruktion
  • Hinweise vom Experten mit langjähriger Erfahrung
  • Fragen-und-Antwort-Runde sowie nachgelagerte Beantwortung aller Fragen

 

Jetzt anmelden: Webinar „Teilekonstruktion im Metall-3D-Druck“

Seien Sie dabei und erfahren Sie alles über das direkte Metall-Lasersintern von Experten für Experten. Melden Sie sich jetzt an, und verpassen Sie auf keinen Fall das live-Webinar von ke NEXT und Proto Labs! Gleich Termin vormerken: 29. September 2017, 10 Uhr.