Wie werden künftig Innovationen generiert? Antwort auf diese Frage gibt eine neue Studie von Arthur

Wie werden künftig Innovationen generiert? Antwort auf diese Frage gibt eine neue Studie von Arthur D. Little (Bild: ra2 studio - Fotolia.com).

Die Unternehmensberatung Arthur D. Little hat untersucht, wie Innovationen künftig entstehen können. Im Mittelpunkt steht dabei die Entdeckung neuer Geschäftsbereiche.

Gunnar Knüpffer
FRANKFURT. Wie kommen Unternehmen künftig zu Innovationen? Wo und wie werden diese im nächsten Jahrzehnt geschaffen? Diese Fragen hat die Unternehmensberatung Arthur D. Little in einer Innovationsstudie untersucht, die der Fachzeitung Produktion vorliegt. Steigen wird demnach der Bedarf an Innovationen durch externe Faktoren wie etwa die zunehmende Globalisierung, die Verschiebung des wirtschaftlichen Schwerpunkts weg von der westlichen Hemisphäre, die anhaltende Unsicherheit und individualisierte Kundenanforderungen. Künftige Innovationsstrategien werden dabei durch eine größere Konzentration auf neue Geschäftsfelder bestimmt. Basierend auf diesen Annahmen hat Arthur D. Little ein Innovationsmanifest verfasst und fünf zentrale Innovationskonzepte identifiziert, die wir im Folgenden zusammenfassen:

  • Kundenorientierte Innovationen: sinnstiftender und direkter Kontakt zum Kunden.
  • Proaktive Innovation von Geschäftsmodellen: Entwicklung neuer Ansätze für innovative Geschäftsmodelle
  • Einfache Innovationen: Entwicklung neuer Innovationen in Schwellenländern mit niedrigerem Einkommensniveau und Anpassung dieser Innovationen an die Bedürfnisse der industrialisierten Länder
  • Innovationen mit hoher Geschwindigkeit und geringem Risiko: schnelle und fehlerfreie Markteinführung von Waren und Dienstleistungen
  • Integrierte Innovationen: Übernahmen herkömmlicher Innovationskonzepte aus der Entwicklung neuer Produkte und Übertragung auf die gesamte Wertschöpfungskette

Mit den Modellen sollen Unternehmen Kernprobleme meistern, ganz gleich ob es sich dabei um die Senkung der CO₂- und Schadstoffemissionen in der Autoindustrie, um erneuerbare Energien oder die Steigerung der Mobilität handelt.