Avero-Arbeitsplätze

MSC fertigt an den Avero-Arbeitsplätzen unter anderem TFT-Monitore für die Industrie. - Bild: Bott

Bott bietet sein Arbeitsplatzsystem Avero komplett in ESD-Ausführung an. Bei der Verarbeitung von Mikroelektronikbauteilen kommen die Arbeitsplätze mit durchgängig leitfähigen Oberflächen in vielen Bereichen der manuellen Montage zum Einsatz. Sie schützen vor unkontrollierten elektrostatischen Entladungen und somit vor unsichtbaren Beschädigungen im Inneren der Bauteile. Auch die Firma MSC Technologies in Freiburg nutzt die Arbeitsplätze.

An den Avero-Arbeitsplätzen bei MSC werden unter anderem TFT-Monitore für die Industrie gefertigt. „An den neuen Arbeitsplätzen von Bott führen unsere Mitarbeiter bei der Displayfertigung Montagearbeiten und Prüftätigkeiten aus. Die Tische sind elektrisch höhenverstellbar. Dies ermöglicht uns die perfekte ergonomische Anpassung für die Displaymontage in unserem staubreduzierten und ESD-geschützten Raum“, sagt Michael Seger, zuständig für die Produktionsunterstützung bei MSC. „Da wir uns bereits vor einigen Jahren für Betriebseinrichtungen von Bott entschieden haben und sehr zufrieden damit sind, fiel die Entscheidung für die Beschaffung weiterer Elemente der Betriebseinrichtungen von Bott leicht. Bott bietet viel Flexibilität bei den Arbeitsplätzen. Dies spielt für uns eine große Rolle. Wir passen die Betriebseinrichtung an neue Notwendigkeiten und Abläufe an oder erweitern sie, falls nötig. Hierzu gehören auch die elektrostatisch geschützten Arbeitsbereiche.“

Die Flexibilität der Avero-Arbeitsplätze zeigte sich darin, dass einige ältere Elemente aus Bott-Chipline-Aluminium-Profilen einfach mit integriert werden konnten. Die neuen Arbeitsplätze ließen sich ohne Weiteres an die bereits vorhandenen und bei MSC mit einheitlichen Abmessungen standardisierten Arbeitsplätze und Transportwagen anpassen.

„Die Tische von Bott mit den Galgen mit Beleuchtung und einer Laufschiene für die Schrauber haben sich bewährt. Die praktisch und sicher integrierten Energieleisten für die Stromversorgung und die Schubladenschränke gefallen unseren Mitarbeitern besonders gut“, sagt Michael Seger.

Das bewährte System Avero sorgt für Effizienz, Ergonomie und Sicherheit am Arbeitsplatz. Die Ablagen an dem Arbeitsplatzsystem lassen sich ohne Werkzeug nach Bedarf ausrichten. Dies unterstützt die ergonomisch günstige Körperhaltung des Mitarbeiters. Schwenkrahmen positionieren Werkzeug und Material in den äußeren Greifbereichen links und rechts vom Mitarbeiter großflächig. Verdeckte Kabelhalter bündeln und fixieren die elektrischen Leitungen ordentlich, sicher und flexibel. Durch die Bürstenleisten können Kabel an jeder beliebigen Stelle aus dem Kanal herausgeführt werden.

Sämtliche Abschnitte der Avero-Montagelinie bestehen auf Wunsch aus ESD-Elementen, inklusive der Transfereinheiten und Kommissionierregale. Bereitstellungswagen sichern den kontinuierlichen Nachschub und sorgen für eine zügige Materialzuführung an der Linie. Perfo-Werkzeughalter und Bott-Boxen organisieren Werkzeug und Material am Arbeitsplatz. Die Bott-Box ist eine standardisierte Materialbox. Bott konfiguriert Avero-Arbeitsplätze individuell nach Bedarf. Ganz gleich, ob eine ganze Fertigungslinie in ESD-Ausführung benötigt wird oder ein Einzelarbeitsplatz.

Bott