Für den anspruchsvollen Automatisierungsmarkt hat Kawasaki Robotics den neuen

Für den anspruchsvollen Automatisierungsmarkt hat Kawasaki Robotics den neuen Schutzgas-Schweißroboter BA006N entwickelt. - Bild: Kawasaki

Für den anspruchsvollen Automatisierungsmarkt hat Kawasaki Robotics den neuen Schutzgas-Schweißroboter BA006N entwickelt. Dank seiner Reichweite von 1 445 mm und der Traglast von bis zu 6 kg bringt er Leistungswerte für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen mit. Er ist ein idealer, unkomplizierter Aktivposten, wo immer er zum Einsatz kommt, meldet Kawasaki – bei kleinen Standard-Schweißzellen oder Schweißaufgaben in der Automobilindustrie ebenso wie im Innenbereich von Karosse­rien.

Der BA006N bleibt laut Hersteller auch in engen Arbeitsbereichen stets souverän. Geschmeidig macht ihn auch das ‚HollowWrist‘-Funktionsdesign, das alle Medien im Roboterarm integriert. Mit ihm werden auch die Schweißkabel geschützt. Auch das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis beeindruckt, meldet der Hersteller.

Halle 17, Stand B26