Konjunktur, Arbeiter, Fabrik

Die deutsche Wirtschaft hat laut der Bundesagentur für Arbeit einen anhaltend hohen Bedarf an mehr Personal. - Bild: VDMA

Insgesamt waren bei den Arbeitsämtern 2,498 Millionen auf der Suche nach einer Stelle. Die Arbeitslosenquote ging um 0,2 Prozentpunkte auf 5,6 Prozent zurück.

"Bei guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen entwickelt sich auch der Arbeitsmarkt weiter günstig", erklärte BA-Chef Detlef Scheele. Die Beschäftigung sei kräftig gewachsen und die Wirtschaft habe einen anhaltend hohen Bedarf an mehr Personal. Im Vergleich zum Mai des Vorjahres waren 166.000 weniger Menschen arbeitslos.

Bereinigt um saisonale Einflüsse, wie zum Beispiel den größeren Arbeitskräftebedarf in der Landwirtschaft während der warmen Monate, fiel die Arbeitslosigkeit im Mai gegenüber April um 9.000. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten einen stärkeren Rückgang um 14.500 vorhergesagt.