Arbeitsagentur,Bundesagentur für Arbeit,Arbeitsamt,Nachfrage

Laut der Bundesagentur für Arbeit (BA) hat die Arbeitskräftenachfrage hat im Oktober erneut zugenommen. - Bild: BA

Laut BA beruht der Anstieg unter anderen darauf, dass sich bei den Stellenmeldungen bereits das Weihnachtsgeschäft bemerkbar macht.

Die BA wird am Mittwoch Arbeitslosenzahlen für Oktober veröffentlichen. Die von Dow Jones Newswires befragten Volkswirte erwarten eine unveränderte saisonbereinigte Arbeitslosenzahl, nachdem es im September zu einem Anstieg um 1.000 gekommen war. Die Arbeitslosenquote sehen sie unverändert bei 6,1 Prozent.

Besonders gesucht sind laut BA derzeit Arbeitskräfte für Verkehr und Logistikberufe sowie Verkaufspersonal. Darüber hinaus werden Fachkräfte für technische Berufe, zum Beispiel in der Metallerzeugung und -bearbeitung, sowie Gesundheitsberufe stark nachgefragt. Aber auch für Berufe im Büro und Sekretariat sowie für den Hotel- und Gaststättenbereich gibt es demnach viele Stellenmeldungen.

Insgesamt befindet sich der deutsche Arbeitsmarkt in einem sehr guten Zustand. Die Beschäftigung nimmt seit Jahren kontinuierlich zu, und die Arbeitslosenquote liegt auf einem Rekordtief. Das stützt zusammen mit steigenden Reallöhnen den Konsum und damit das Wirtschaftswachstum.