China,Wirtschaft,Quartal,Statistik,Wirtschaftswachstum

Die Wirtschaft in China - hier die Skyline von Hong Kong - ist im dritten Quartal gewachsen. - Bild: Pixabay

Damit erreichte die zweitgrößte Volkswirtschaft exakt den Wert des Vorquartals und liegt im Plan, das Wachstumsziel der Regierung im Gesamtjahr von mindestens 6,5 Prozent zu erreichen.

Die zahlreichen Stimuli der chinesischen Regierung stabilisierten in den vergangenen Monaten weiterhin die Konjunktur. Vor allem der Immobilienmarkt und die Infrastruktur im Land zogen massive Investitionen auf sich. Ökonomen gehen davon aus, dass die Wirtschaft zumindest bis Ende dieses Jahres ein starkes Wachstum erzielen wird. "Sie (die Regierung) hat das Wachstum über die Geld- und Fiskalpolitik angeschoben", erklärt Alicia Garcia-Herrero, Ökonomin bei der Investmentbank Natixis.