Frühjahrsbelegung in Deutschland sowohl in der Industrie als auch im Dienstleistungssektor. - Bild:

Frühjahrsbelegung in Deutschland sowohl in der Industrie als auch im Dienstleistungssektor. - Bild: Fotolia

Der Sammelindex für die Privatwirtschaft – Industrie und Dienstleister zusammen – stieg auf 55,3 Zähler von 53,8 im Vormonat. Das ist der höchste Stand seit acht Monaten. Bereits ab 50 Zählern signalisiert das Konjunkturbarometer des Markit-Instituts ein Wachstum.

“Allem Anschein nach ist die deutsche Wirtschaft wieder auf der Überholspur, und unsere Umfragedaten lassen ein weiteres Quartal soliden BIP-Wachstums erwarten”, sagte Markit-Ökonom Oliver Kolodseike.

Der Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes kletterte auf 52,4 Zähler von 51,1 im Vormonat, wie Markit im Rahmen der ersten Veröffentlichung mitteilte. Volkswirte hatten im Mittel nur einen Indexanstieg auf 51,5 prognostiziert.

Der Index für den Servicesektor stieg auf 55,3 Punkte von 54,7 im Vormonat. Ökonomen hatten einen Anstieg auf 55,0 erwartet. Die Ergebnisse basieren auf der monatlichen Befragung von rund 1.000 Einkaufsleitern und Geschäftsführern aus Industrie und Dienstleistung in Deutschland.

Dow Jones Newswires/Andrea Hecht