Automarkt,Europa,Neuzulassungen,November,2017,Absatz

Nach dem Rückgang im Oktober ist der Automarkt in Europa im November wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. - Bild: Pixabay

Der Anstieg der Neuzulassungen wurde in den großen Märkten von Spanien mit einem Plus von 13,5 Prozent und Frankreich mit plus 8,5 Prozent angeführt. Großbritannien und Deutschland rangierten mit plus 2,9 bzw plus 1,5 Prozent eher am unteren Ende.

Unter den einzelnen Herstellern legten die Luxusautobauer BMW und Daimler mit je über 11 Prozent überdurchschnittlich zu. Die höchsten Wachstumsraten erzielte aber mit einem Plus von 16,5 Prozent die Renault-Gruppe, auch Fiat Chrysler expandierte zweistellig. Die Volkswagen-Gruppe rangierte mit einem Plus von 6,3 Prozent im Mittelfeld, während Peugeot Citroen und Opel leichte Verluste bei den Neuzulassungen hinzunehmen hatten.